[Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Rajakel am So Jul 10, 2016 2:18 pm

So, also ihr Segel und den Mast nimmt die Provinz ab und verkauft ihr dafür ein kleines Segel.
avatar
Rajakel

Anzahl der Beiträge : 2133
Anmeldedatum : 30.05.15

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Jurina am Sa Jul 30, 2016 11:00 pm

Darf ich bitte an folgende Anweisung des Regenten erinnern, die besonders zum jetzigen Zeitpunkt unbedingt einzuhalten ist:

Irving schrieb:Tägliche Sichtungen der Schiffe an Anna_die_Rose schicken !!

_________________

~ Fairplay ~
Gleiches Recht für Alle - oder - Wie du mir, so ich dir
avatar
Jurina

Anzahl der Beiträge : 4108
Anmeldedatum : 21.04.10
Ort : RK: Amstetten / Wien

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Jurina am So Sep 18, 2016 5:15 pm

Werter Hafenmeister!
Auch wenn die unmittelbare Gefahr durch die ONE vllt. nicht mehr gegeben ist, so ist dennoch täglich bitte der Hafenbericht einzureichen. Danke!

_________________

~ Fairplay ~
Gleiches Recht für Alle - oder - Wie du mir, so ich dir
avatar
Jurina

Anzahl der Beiträge : 4108
Anmeldedatum : 21.04.10
Ort : RK: Amstetten / Wien

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Ravirr am Di Nov 08, 2016 12:10 am


Von Iboo Gesendet am am 07 November 1464, um 23h28
Betreff Schnigge Läuft am 27 November 2016 ab Huhu Ravirr, ich wollte nochmal fragen wegen Schiff = Schnigge

-Ob ich  noch die Erlaubnis noch habe vom letzten Regenten habe oder erst wieder zu Dir BM,Herzog oder so laufen muss^^
-Wie lange es dauern kann eh eins fertig ist^^

Werftgebühr: 500 Taler
4 Zimmerleute  je 25 Taler,
30 Stücke Holz je 4 Taler
2 Arbeiter je 25 Taler
1 kleines Segel  200 Taler
______________________________
500 +100 +120 +50 +200 =
gesamt: 970,00 Taler
==============

Ich würde es auf 1000 Taler runden wenn dies ok ist ,falls nicht, wie deine Rechnung wäre ,dass ich bescheid weiß.Und paar infos über Aufenhaltsgenehmigung was dies kostet Pro Tag wenn ich  dann wieder in Linz sein sollte werd ja erstmal nach Ingol fahren und weile dort in der Nähe verbringen.^^

mit freundlichen grüßen Iboo

Also mir geht es da drum der Gute Iboo *ironie* will in Linz Schiff bauen lassen

Erste Problem wie weit ist der Status ONE -> Donau (Schiffe versenken) möglich Schiffsbau ja/nein ?

Nächste Problem ist die Docks sind voll in Linz mit parkenden Schiffen, wenn Problem eins nicht mehr so ganz zutrifft ob es vieleicht Möglichkeit gibt Keltra, Silverphönix oder Handelsschiff Linz mal solang eins wie die Bauarbeiten dauern für ein neues Schiff von den von den Docks zu holen und in Hafen zu verlegen ?   ja/nein ?

Und dritte frage

Wenn 1 und 2 nein sind was soll ich ihn schreiben oder wo kann er sich wenden (eher auf Keks gehen) das es aus bestimmten Gründen nicht geht ein schiff zu bauen..., weil ich weiß er wird mir dann auf Keks gehen wenn er nicht sein Schiff bauen lassen kann und ich muss dann immer mich wenden und drehen und ihn vertrösten und bekomme graue Haare bei ihn

Ravirr

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 02.05.13
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Rajakel am Di Nov 08, 2016 12:15 am

Problem x
das nächste Schiff was wir bauen wird ne Lahme Ente, keine Schnigge. Das besteht noch immer.

ONE
gurkt gerade in Venedig rum, werden uns wohl erst danach angehen oder wenns langweilig wird.

avatar
Rajakel

Anzahl der Beiträge : 2133
Anmeldedatum : 30.05.15

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Jurina am Di Nov 08, 2016 1:11 am

Problem x
das nächste Schiff was wir bauen wird ne Lahme Ente, keine Schnigge. Das besteht noch immer.

➤Wer ist "wir"?
➤Warum kann "wir" das Schiff nicht in Wien bauen, so dass Iboo sein Schiff in Linz bauen kann?
➤Wenn Iboo jetzt sein Schiff bauen will, warum lässt mans ihn nicht auf eigenes Risiko bauen, wohl wissend um die noch immer, wenn auch indirekt, bestehende Gefahr durch der/die/das ONE?

_________________

~ Fairplay ~
Gleiches Recht für Alle - oder - Wie du mir, so ich dir
avatar
Jurina

Anzahl der Beiträge : 4108
Anmeldedatum : 21.04.10
Ort : RK: Amstetten / Wien

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Ravirr am Di Nov 08, 2016 2:07 am

Bevor ich freiwillig in meine Kiste springe Deckel zu mache und zunageln lasse Wink

Also so wie ich es verstanden habe zu Problem 1 von beiden Seiten ist es möglich Schiff zu bauen gibt keine Beschränkungen oder so nur auf eigenes Risiko des Reeders. Gut wäre das schon mal geklärt außer kommt noch eine dritte Meinung

Zu Problem 2
Wäre jetzt einfach glaube gesagt das ich mein Charme einsetzen müsste bei einen Reeder der in Linz auf Dock steht und lieb fragen müsste mache mal bitte Platz ich habe ein Bauauftrag für ein Schiff...wäre bei den Löhnen die Iboo zahlen will möchte glaube noch nicht mal eine Woche wäre das Schiff fertig.
Was die lahme Ente betrifft (was eigentlich gerade vom Thema abweicht und zu meiner Fragen außen vorsteht), das weiß ich das es noch auf Plan steht aber wie schon Jurina sagte könnte man in Wien auch bauen das Teil oder sogar wenn Iboo sein Schiff fertig ist gleich hinten dran setzen in Linz (wie schon erwähnt bei den Löhnen wäre das Schiff von Iboo knapp in 3-4 Tagen fertig würde dann in meiner Macht liegen als Hafenmeister wie schnell ich bin und die Jobs rausstelle wenn ich alles zusammen habe) Was Material für den Schiffsbau betrifft und das Mandat würde ich mit den BM machen von Linz (habe ich schon mit Leni besprochen geht klar) und nicht wie damals für Jessy ihr Schiff über die Provinz ((durch Mangel an Userwissen)). Also summ herum liegt es wenn ich Freigabe bekomme in Linz ein Schiff zu bauen und auch das Dock frei ist an Iboo selber wie schnell er das Mandat mit sein ganzen Zeug geschoben bekommt es an das RH geht und ich es dann bekomme von Leni per Mandat.

Mir geht es eigentlich bloß darum ob ich Schiff bauen darf in Linz oder nicht und wenn nicht warum und wieso das ich es Ihn sagen kann oder an wem er sich wenden kann, wenn er wieder diskusionsfreudig wird, weil Iboo ist mehr als Anstrengend.

Ravirr

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 02.05.13
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Ravirr am Di Nov 08, 2016 2:15 am

Ravirr schrieb:Bevor ich freiwillig in meine Kiste springe Deckel zu mache und zunageln lasse Wink

Also so wie ich es verstanden habe zu Problem 1 von beiden Seiten ist es möglich Schiff zu bauen gibt keine Beschränkungen oder so nur auf eigenes Risiko des Reeders. Gut wäre das schon mal geklärt außer kommt noch eine dritte Meinung

Zu Problem 2
Wäre jetzt einfach glaube gesagt das ich mein Charme einsetzen müsste bei einen Reeder der in Linz auf Dock steht und lieb fragen müsste mache mal bitte Platz ich habe ein Bauauftrag für ein Schiff...wäre bei den Löhnen die Iboo zahlen will möchte glaube noch nicht mal eine Woche wäre das Schiff fertig.
Was die lahme Ente betrifft (was eigentlich gerade vom Thema abweicht und zu meiner Fragen außen vorsteht), das weiß ich das es noch auf Plan steht aber wie schon Jurina sagte könnte man in Wien auch bauen das Teil oder sogar wenn Iboo sein Schiff fertig ist gleich hinten dran setzen in Linz (wie schon erwähnt bei den Löhnen wäre das Schiff von Iboo knapp in 3-4 Tagen fertig würde dann in meiner Macht liegen als Hafenmeister wie schnell ich bin und die Jobs rausstelle wenn ich alles zusammen habe) Was Material für den Schiffsbau betrifft und das Mandat würde ich mit den BM machen von Linz (habe ich schon mit Leni besprochen geht klar) und nicht wie damals für Jessy ihr Schiff über die Provinz ((durch Mangel an Userwissen)). Also summ herum liegt es wenn ich Freigabe bekomme in Linz ein Schiff zu bauen und auch das Dock frei ist an Iboo selber wie schnell er das Mandat mit sein ganzen Zeug geschoben bekommt es an das RH geht und ich es dann bekomme von Leni per Mandat so wie ich es brauch um es in das Hafenlager zu bekommen.

Mir geht es eigentlich bloß darum ob ich Schiff bauen darf in Linz oder nicht( oder ob Gefahr besteht wenn ein Schiff aus den Dock im Hafen liegt nicht gleich wieder auf Grund der Donau parkt für immer) und wenn nicht warum und wieso das ich es Ihn sagen kann oder an wem er sich wenden kann, wenn er wieder diskusionsfreudig wird, weil Iboo ist mehr als Anstrengend.

Ravirr

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 02.05.13
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Ravirr am Di Nov 08, 2016 2:18 am

Ups doppelpost sorry Shocked Shocked

Ravirr

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 02.05.13
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Tiba am Di Nov 08, 2016 2:28 am

Frag am besten AF und Regenten.

_________________
April 1463März 1465Mai 1466

Leutnant der Österreichischen Armee
Sk von Mistelbach
OSK
avatar
Tiba
Hauptmann

Anzahl der Beiträge : 7010
Anmeldedatum : 08.09.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Anna_die_Rose am Di Nov 08, 2016 7:36 am

Guten Morgen,

Iboo hat schon in Bayern genervt und dort eine abschlägige Antwort erhalten.

Der O.N.E. ist nicht allzu weit weg, dessen könnt ihr euch mehr als nur sicher sein, auch wenn ein Teil der Bande sich gerade in Venedig rum treibt.
Sobald einer von denen bemerkt das wir wieder Schiffe bauen lassen, sprich wieder mehrere Schiffe vor Anker liegen, könnt ihr euch ausrechnen wie lange es dauert bis auch die als Fischfutter auf dem Grund der Donau enden.
Bevor jetzt jemand fragt woher die das wissen können... Sie haben überall ihre Spione!
Und nun komm ich zur Kardinalsfrage Wer zahlt dann für die versenkten Schiffe? Iboo? Die Provinz? Die Bürger die dann wieder spenden?

_________________
Anna_die_Rose von Wanyan, Fürstin von Braunschweig-Lüneburg, Reichsritterin, Gräfin von Eidenberg & Hüneburg

Armeeführerin der österreichischen Armee
Wer uns zum Feind hat, der braucht keine Freunde mehr
avatar
Anna_die_Rose
Wortführer

Anzahl der Beiträge : 12487
Anmeldedatum : 27.03.10
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Ravirr am Di Nov 08, 2016 11:58 am

Also auf Deutsch heisst es "Jaein" und abwarten bis eben ein lieber Gott kommt und eben die ONE oder andere Organisationen reinzufällig ausradiert. Was die Spenden betrifft würde ich dann sagen zu Iboo ok du wolltest Schiff haben du weißt über das Risiko bescheid Pech gehabt wenn Schiff auf Grund liegt.

Allgemein würde ich jetzt sagen in der Zukunft sollte alles den Reedern selber überlassen werden, ob sie Schiff bauen lassen wollen oder nicht aber ganz OHNE Ansprüche auf irgendwelche Spenden und das erste mal eine Ausnahme war das sie was bekommen haben und dann eben Pech ist wenn sie auf Grund liegt.

Ravirr

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 02.05.13
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Ravirr am Di Nov 08, 2016 1:53 pm

Ich war mal so frei und habe die Diskussion mit den ganzen "Wichtigen Eckpunkten" in den Rat zu schieben, um dort auch noch eine Meinung zu bekommen, bevor mir hier das Büro gesprengt wird.
Iboo werde ich erstmal vertrösten das es nicht so schnell geht weil einige wichtige Punkte noch geklärt werden müssen um eine zusage oder absage zu bekommen.

Ravirr

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 02.05.13
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Gerda_Helene am Sa Nov 12, 2016 10:53 am

Unser Linzer Hafenmeister kann einige Tage leider nicht anwesent sein.
Joffe das er ab Donnerstag wieder da ist.
Gruß Gerda_Helen
avatar
Gerda_Helene

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 31.08.13

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Anna_die_Rose am Sa Jun 24, 2017 9:41 pm

Hafenmeister in Linz: Silverphoenix
Stellvertreter: vakant

_________________
Anna_die_Rose von Wanyan, Fürstin von Braunschweig-Lüneburg, Reichsritterin, Gräfin von Eidenberg & Hüneburg

Armeeführerin der österreichischen Armee
Wer uns zum Feind hat, der braucht keine Freunde mehr
avatar
Anna_die_Rose
Wortführer

Anzahl der Beiträge : 12487
Anmeldedatum : 27.03.10
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Silverphoenix am Fr Jan 12, 2018 7:30 pm

Aushang des Hafenmeisters:

Ahoi Kapitäne und ahoi Ihr Matrosen,

bitte denkt daran das Ihr dieses Formular auszufüllen und an den Hafenmeister zu schicken habt. Eine Anlegeerlaubnis gibt es nur, wenn dem Hafenmeister dieses Formular vorliegt. Die Erteilung einer Genehmigung kann bis zu 24 Stunden dauern.
Danke für Euer Verständnis.

Euer Hafenmeister Smile
____________________________________
Dekret von Österreich:

Dekret zu Hafengebühren ab. 01.01.1466

Hafengebühren

(1) Die Hafengebühren sind an den Kämmerer des Erzherzogtums Österreich zu entrichten.
(2) Die Hafengebühr beträgt 2 Taler pro Tag.
(3) Händlern, die im Auftrag des Erzherzogtums Österreich oder einer seiner Bürgermeister handeln, können beim zuständigen Hafenmeister um die Zurückerstattung von bis zu 3 Tagessätzen ansuchen.
(4) Österreichische Bürger, welche sich einen vollen Monat mit ihrem Schiff im Hafen aufhalten, können beim zuständigen Hafenmeister um die Zurückerstattung von 10 Tagessätzen (20 Taler) ansuchen.
(5) Ausgenommen von den Hafengebühren sind provinzeigene Schiffe.
(6) Erzherzog und Hafenmeister behalten sich das Recht vor, jederzeit Sondergenehmigungen nach eigenem Ermessen zu erteilen.
(7) Die Nichtentrichtung der Hafengebühren ist als Betrug und im Wiederholungsfall als Verrat strafbar.

Wien, 01.01.1466

Avallyn von Merdarion

~Erzherzogin ~
___________________________
Formular in Deutsch

Typ und Name des Schiffs:
Kapitän:
Ankunft:
Besatzungsmitglied(er):
Passagiere:
Zweck des Aufenthalts:
Länge des Aufenthalts:
Aufenthalt in den jeweiligen Häfen:

Datum und Unterschrift:
-----------------------------------------
Decree to port charges from 01/01/1466

Port charges

(1) The port charges are to be paid to the finance officer of the archduchy Austria.
(2) The port charges amount to 2 talers per day.
(3) To the traders who trade Austria or one of his mayors by order of the archduchy can apply to the responsible harbour master around the Zurückerstattung from up to 3 daily rates.
(4) The Austrian citizens who stay a full month by her ship in the harbour can apply to the responsible harbour master around the Zurückerstattung of 10 daily rates (20 talers).
(5) Except from the port charges are ships belonging to province.
(6) Archduke and harbour master reserve themselves the right to give any time special approvals at its own discretion.
(7) The non-payment of the port charges is punishable as a deception and in the case of reccurence as a betrayal.

Vienna, 01/01/1466

Avallyn of Merdarion

~ Regent ~
___________________________
Ahoi captains and ahoi your sailor,

please this thinks of it to her this form has to fill and to send to the harbour master. There is an if permission puts in only if this form is given to the harbour master. The granting of an approval can last up to 24 hours.
Thanks for your understanding.

Your harbour master Smile
___________________________
Form in english

Type and name of the ship:
Captain:
Arrival:
Crew member (he):
Passengers:
Purpose of the stay:
Length of the stay:
Stay in the respective harbours:

Date and signature:
avatar
Silverphoenix
Ratsmitglied

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 05.07.16

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Silverphoenix am Fr Jan 12, 2018 7:35 pm

Silverphoenix schrieb:Aushang des Hafenmeisters:

Ahoi Kapitäne und ahoi Ihr Matrosen,

bitte denkt daran das Ihr dieses Formular auszufüllen und an den Hafenmeister zu schicken habt. Eine Anlegeerlaubnis gibt es nur, wenn dem Hafenmeister dieses Formular vorliegt. Die Erteilung einer Genehmigung kann bis zu 24 Stunden dauern.
Danke für Euer Verständnis.

Euer Hafenmeister
____________________________________
Dekret von Österreich:

Dekret zu Hafengebühren ab. 01.01.1466

Hafengebühren

(1) Die Hafengebühren sind an den Kämmerer des Erzherzogtums Österreich zu entrichten.
(2) Die Hafengebühr beträgt 2 Taler pro Tag.
(3) Händlern, die im Auftrag des Erzherzogtums Österreich oder einer seiner Bürgermeister handeln, können beim zuständigen Hafenmeister um die Zurückerstattung von bis zu 3 Tagessätzen ansuchen.
(4) Österreichische Bürger, welche sich einen vollen Monat mit ihrem Schiff im Hafen aufhalten, können beim zuständigen Hafenmeister um die Zurückerstattung von 10 Tagessätzen (20 Taler) ansuchen.
(5) Ausgenommen von den Hafengebühren sind provinzeigene Schiffe.
(6) Erzherzog und Hafenmeister behalten sich das Recht vor, jederzeit Sondergenehmigungen nach eigenem Ermessen zu erteilen.
(7) Die Nichtentrichtung der Hafengebühren ist als Betrug und im Wiederholungsfall als Verrat strafbar.

Wien, 01.01.1466

Avallyn von Merdarion

~Erzherzogin ~
___________________________
Formular in Deutsch

Typ und Name des Schiffs:
Kapitän:
Ankunft:
Besatzungsmitglied(er):
Passagiere:
Zweck des Aufenthalts:
Länge des Aufenthalts:
Aufenthalt in den jeweiligen Häfen:

Datum und Unterschrift:
-----------------------------------------
Decree to port charges from 01/01/1466

Port charges

(1) The port charges are to be paid to the finance officer of the archduchy Austria.
(2) The port charges amount to 2 talers per day.
(3) To the traders who trade Austria or one of his mayors by order of the archduchy can apply to the responsible harbour master around the Zurückerstattung from up to 3 daily rates.
(4) The Austrian citizens who stay a full month by her ship in the harbour can apply to the responsible harbour master around the Zurückerstattung of 10 daily rates (20 talers).
(5) Except from the port charges are ships belonging to province.
(6) Archduke and harbour master reserve themselves the right to give any time special approvals at its own discretion.
(7) The non-payment of the port charges is punishable as a deception and in the case of reccurence as a betrayal.

Vienna, 01/01/1466

Avallyn of Merdarion

~ Regent ~
___________________________
Ahoi captains and ahoi your sailor,

please this thinks of it to her this form has to fill and to send to the harbour master. There is an if permission puts in only if this form is given to the harbour master. The granting of an approval can last up to 24 hours.
Thanks for your understanding.

Your harbour master Smile
___________________________
Form in english

Type and name of the ship:
Captain:
Arrival:
Crew member (he):
Passengers:
Purpose of the stay:
Length of the stay:
Stay in the respective harbours:

Date and signature:

****************************************************************************************************
Rendelet a kikötői díjakról. 1466/01/01

Kikötői díjak

(1) A kikötői díjakat az osztrák főherceg pénztárosának kell fizetni.
(2) A kikötői díj napi 2 Taler.
(3) Az ausztriai nádor vagy egy polgármestere nevében eljáró kereskedők a legfeljebb 3 napi díj visszatérítésére kérhetik az illetékes kikötő kapitányt.
(4) Az osztrák állampolgárok, akik teljes hónapot töltenek hajójukkal a kikötőben, 10 napi díj (20 Taler) visszatérítésére kérhetik a kikötőmestertől.
(5) A kikötői illetékekből kizárták a tartományi hajókat.
(6) A nádor és a kikötőmesterek fenntartják a jogot, hogy saját belátása szerint bármikor külön engedélyt adjanak ki.
(7) A kikötői illetékek be nem fizetése csalásnak minősül, és árulást jelenthet.

Bécs, 01.01.1466

Merdarion Avallyn nádor

Kikötési engedély kéréséhez kérem az alábbi nyomtatványt kitölteni:
A hajó neve és típusa:
Kapitány:
Érkezés:
A legénység tagja(i):
Utasoknak:
Tartózkodás célját:
A tartózkodás hossza:

avatar
Silverphoenix
Ratsmitglied

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 05.07.16

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Blume am Do März 08, 2018 7:15 pm

Hafenmeister von Linz: Silverphoenix
Stellv. Hafenmeister: Juan_jacinto_cordes
avatar
Blume
Handelsbevollmächtigter

Anzahl der Beiträge : 1586
Anmeldedatum : 03.04.17

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Blume am Mi Apr 04, 2018 7:45 pm

Das Dekret zu den Hafengebühren wurde offiziell wieder aufgehoben. Es sind keine Steuern mehr fällig.
avatar
Blume
Handelsbevollmächtigter

Anzahl der Beiträge : 1586
Anmeldedatum : 03.04.17

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Linz]Büro des Hafenmeisters Linz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten