[XLIII] Dekret zu den Wahlen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Gast am So Aug 24, 2014 3:22 pm

VORSCHLAG QUIRI:


Dekret zu den Wahlen im Erzherzogtum Österreich

DIE WAHLEN
"Ihre Groß-Kaiserliche Administration hat in Ihrer Güte und Macht allen Bürgern des SRING die Möglichkeit gegeben demokratische Wahlen abzuhalten. Aufgrund von Vorkommnissen in Österreich bei bereits abgehaltenen Wahlen werden mit diesem Dekret einige Regeln eingeführt, um den Willen des Volkes zu schützen und durchzusetzen."

  • 1.1) Die Liste mit den meisten Stimmen/größten Prozentanteil beim Wahlergebnis wird als Siegerliste deklariert
  • 1.2) Der Siegerliste wird das Amt des Regenten im neugewählten Rat zugesichert, es sei den sie verzichtet auf dieses
  • 1.3) Verzichtet die Siegerliste auf das Regentenamt, so fällt dieses auf die nächststärkere Liste im neugewählten Rat zu.
  • 1.4) Alle neuen/wiedergewählten Ratsmitglieder müssen den neuen/wiedergewählten Regenten sofort bei der Groß-Kaiserlichen Administration annerkennen ((ingame))
  • 2.1) Die Ämterverteilungen müssen an einem öffentlichen Platz oder einem anderen durch den neuen Rat ausgewählten Ort stattfinden
  • 2.2) Finden die Ämterverteilungen nicht an einem öffentlichen Ort statt, so müssen danach die Protokolle öffentlich gemacht werden ((Skype=nicht öffentlich))
  • 3.) Bei den Ämterverteilungen besitzt der neue oder wiedergewählte Regent doppeltes Stimmrecht
  • 4.) Verstöße gegen dieses Dekret werden je nach Schwere des Verstoßes als Verrat oder Hochverrat bestraft.
  • 5.) Dieses Dekret gilt ab dem Tag seiner Veröffentlichung für alle kommenden oder bereits begonnen Wahlen.
  • (6.1) Mit Inkrafttreten dieses Dekrets wird die Groß-Kaiserliche Administration informiert und um eine Überprüfung gebeten.
  • (6.2) Sollte Diese eine Absage erteilen, verliert dieses Dekret mit Datum der Absage sofort seine Gültigkeit.
  • (6.3) Sollte Diese nichts dazu sagen oder dies genehmigen gilt das Dekret weiterhin.


VORSCHLAG K.K.Lake:


Dekret zu den Wahlen im Erzherzogtum Österreich

DIE WAHLEN
"Ihre Groß-Kaiserliche Administration hat in Ihrer Güte und Macht allen Bürgern des SRING die Möglichkeit gegeben demokratische Wahlen abzuhalten. Aufgrund von Vorkommnissen in Österreich bei bereits abgehaltenen Wahlen werden mit diesem Dekret einige Regeln eingeführt, um den Willen des Volkes zu schützen und durchzusetzen."

  • 1.1) Die Liste mit der absoluten Mehrheit beim Wahlergebnis (über 50%) wird als Siegerliste deklariert
  • 1.2) Der Siegerliste wird das Amt des Regenten im neugewählten Rat zugesichert, es sei denn sie verzichtet auf dieses.
  • 1.3) Verzichtet die Siegerliste auf das Regentenamt oder erreicht keine der Listen die absolute Mehrheit wird das Amt des Regenten durch eine Wahl der gewählten Ratsmitglieder bestimmt. Bei Stimmengleichheit fällt das Amt der stärkeren Liste im neugewählten Rat zu.
  • 2.) Bei den Ämterverteilungen besitzt der neue oder wiedergewählte Regent doppeltes Stimmrecht
  • 3.) Verstöße gegen dieses Dekret werden je nach Schwere des Verstoßes als Verrat oder Hochverrat bestraft.
  • 4.) Dieses Dekret gilt ab dem Tag seiner Veröffentlichung für die kommenden oder bereits begonnene Wahl.
  • (5.1) Mit Inkrafttreten dieses Dekrets wird die Groß-Kaiserliche Administration informiert und um eine Überprüfung gebeten.
  • (5.2) Sollte Diese eine Absage erteilen, verliert dieses Dekret mit Datum der Absage sofort seine Gültigkeit.
  • (5.3) Sollte Diese nichts dazu sagen oder dies genehmigen gilt das Dekret weiterhin.


VORSCHLAG TWO:

Dekret
(1) Unabhängig vom Wahlausgang bleibt Quirianus Erzherzog von Österreich.
(2) Wer ihn nicht als Erzherzog bestätigt, wird des Hochverrates angeklagt.

"Die Abstimmung über ein Dekret zu den Wahlen hat begonnen.
Abgstimmt kann über die drei Vorschläge oder sich enthalten werden.

Die Abstimmung dauert bis morgen Montag den 25. August 16:30 Uhr."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Twoflower am So Aug 24, 2014 3:40 pm

Ich beantrage, die Abstimmung zu schließen und neu zu beginnen.
Es fehlt die Option "Keine der drei Varianten". Das ist nicht dasselbe wie eine Enthaltung!

_________________

Fähnrich
avatar
Twoflower

Anzahl der Beiträge : 9462
Anmeldedatum : 01.04.10
Ort : Linz

Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Kryptokrat am So Aug 24, 2014 3:41 pm

VORSCHLAG VIER! schrieb:"Vorschlag" drei war der pure Sarkasmus! Klar, dass es der Regent nutzen will, um an der Macht zu bleiben! Straft dieses schändliche VERHALTEN!

NEIN gengen ALLE Vorschläge, keine Enthaltung, sondern eine KLARE ABSAGE an ALLE!


Arrow GANZ Klar Vorschlag VIER!

_________________
Obergefreiter aus Ternitz




verliehen: Juli 1462..........verliehen: April 1463
Ritter

Ein Schwert ersetzt nicht die Zunge, hat aber auch seinen Nutzen.
avatar
Kryptokrat
Baumeister

Anzahl der Beiträge : 3507
Anmeldedatum : 28.04.14
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Gudinna am So Aug 24, 2014 4:17 pm

--> VORSCHLAG QUIRI
avatar
Gudinna

Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 52
Ort : Ahlen

Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Joline am So Aug 24, 2014 5:44 pm

Leute, tut mir leid, aber ich weiss nicht, ob das alles als Scherz sein soll. Ich gebe hier keinerlei Stimme ab.
avatar
Joline

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 19.01.13
Ort : Mistelbach

Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von frieda19 am So Aug 24, 2014 6:43 pm

Vorschlag 1 > Quiri


wobei Vorschlag 3 von Two auch einen gewissen Reiz hat^^

frieda19

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 08.10.10
Alter : 117
Ort : Linz

Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Aurelius1 am So Aug 24, 2014 9:04 pm

vorschlag 1

Aurelius1

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 01.08.13
Ort : Linz

Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Cesare_de_borgia am So Aug 24, 2014 10:36 pm

Mit absoluter Sicherheit keine der drei Varianten und auch keine Enthaltung! Sondern keine der drei Varianten!

Arrow Keines der drei Varianten!
avatar
Cesare_de_borgia

Anzahl der Beiträge : 1629
Anmeldedatum : 23.01.14
Alter : 26
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Anna_die_Rose am Mo Aug 25, 2014 6:31 am

Arrow Keine der drei Varianten!

_________________
Anna_die_Rose von Wanyan, Fürstin von Braunschweig-Lüneburg, Reichsritterin, Gräfin von Eidenberg & Hüneburg

Armeeführerin der österreichischen Armee
Wer uns zum Feind hat, der braucht keine Freunde mehr
avatar
Anna_die_Rose
Armeeführer

Anzahl der Beiträge : 11879
Anmeldedatum : 27.03.10
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Twoflower am Mo Aug 25, 2014 8:14 am

Nur damit es keine Missverständnisse gibt: Auch wenn die Abstimmung nicht neu eröffnet wird, stimme ich natürlich für

Arrow keine der 3 Varianten!!!

_________________

Fähnrich
avatar
Twoflower

Anzahl der Beiträge : 9462
Anmeldedatum : 01.04.10
Ort : Linz

Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von juni0rluke am Mo Aug 25, 2014 11:37 am

Ich glaub ich Träum noch in einem Raum der Mönche?

Arrow keine der 3 Varianten

_________________

Korporal - Oberster Stadt Kommandant
avatar
juni0rluke

Anzahl der Beiträge : 6125
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Blaue*Fee am Mo Aug 25, 2014 2:07 pm


Ich enthalte mich
und hoffe auf eine Weiterführung der Diskussion im neuen Rat

_________________
avatar
Blaue*Fee

Anzahl der Beiträge : 3189
Anmeldedatum : 26.03.10

Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Gast am Mo Aug 25, 2014 3:06 pm

Twoflower schrieb:Ich beantrage, die Abstimmung zu schließen und neu zu beginnen.
Es fehlt die Option "Keine der drei Varianten". Das ist nicht dasselbe wie eine Enthaltung!

Aufgrund dieses formälen Fehlers wird die Abstimmung als ungülig deklariert.
Weiterhin wird aufgrund der Tatsache, dass morgen ein neuer Rat per Wahlergebnis verkündet wird, die Diskussion auf den neuen Rat übertragen

AD ACTA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: [XLIII] Dekret zu den Wahlen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten