Abschlussberichte

Nach unten

Abschlussberichte

Beitrag von juni0rluke am Mo Okt 03, 2016 7:58 am

Ich bitte um die Abschlussberichte bis spätestens 11.10. - am 12. werden sie dann ausgehängt werden.

_________________

Korporal - Oberster Stadt Kommandant
avatar
juni0rluke

Anzahl der Beiträge : 6276
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von Dragendave am So Okt 09, 2016 9:25 pm

[rp]Abschlussbericht Justiz - Staatsanwalt

Einleitung

    Und erneut geht eine LP zu Ende, eine sehr ruhige und gelassene. Viel ist leider nicht passiert, und zu vieles ist mal wieder liegen geblieben. Aber mit 3 Listen womöglich auch kein wunder. Es ist ab zu warten, was die kommende LP mit sich bringt. Es wird aber definitiv sich etwas ändern die kommenden 2 Monate..


Büttel

    Die Büttelstuben der Gemeinden sind auch weiterhin still. Kann man positiv deuten, dass sich alle brav an das Gesetzt halten, oder man kann es so sehen, dass die Büttel evtl. das Eine oder Andere vergehen übersehen.Daher ist es um so wichtiger neuen Wind in die Stuben zu schaffen!Wer also mithelfen mag, kann sich gerne bei mir oder dem örtlichen Bürgermeister melden.


Justiz

    Die wohl aktuellste momentan laufende Anzeige ist jene gegen Zivana von der FATUM, welche Öffentlich zur Revolte rief und sich damit und anderer Fakten des Hochverrats am Erzherzogtum schuldig gemacht hatte. Leider ist jene Person außerhalb des DKR und unerreichbar für die Justiz, dennoch wird diese Person gesucht.Sollte sie jemand entdecken, gebt ihr bitte sofort dem nächsten Büttel oder der Stadtwache Bescheid.Zudem möchte ich ALLE Österreicher davor warnen, sich NICHT der FATUM an zu schließen, sofern sie nicht bald bei uns vor Gericht landen wollen als ebenfalls Hochverräter am Erzherzogtum! Seid schlau, denn dies hat nichts mit Wagemut zu tun. Es ist schlicht weg die falsche Entscheidung.Weiters gab es eine Räuberbande die sich "Wölfe der Nacht" nannten. zwei mal haben sie einen Raub in Österreich begangen und für beide Verbrechen wurden sie angeklagt und  verurteilt. Trotz aller Lügen der Angeklagten, denn wie heißt es so schön: "Lügen haben kurze Beine" und ihre waren besonders knapp bemessen.Sonst war nichts zu verzeichnen, die Gerichtssäle blieben leer aus.


Rat

    Kurz um, wie schon gesagt, es war ruhig. Zu ruhig.Es wurden viele Zahlen gewälzt um die Bilanz zu erstellen, abgesehen davon wurde sonst eigentlich nicht viel getan.Die Lehm-Grube bekam einen Namen und sonst... mal sehen was die kommende LP mit sich bringt.


Zusammenarbeit

    Es gab keine Zwiste, die nun zu Problemen geführt hätten aber man merkt schon, dass drei Listen nicht sonderlich viel zum allgemeinen Ratsgeschäft beigetragen. Bis es in der zweiten Hälfte gar gänzlich still geworden war. Dennoch kann man von einer Ruhigen und angenehmen Zusammenarbeit sprechen. Danke.Zur Justiz kann ich wie immer nur DANKE sagen an Mirabella, die kurzfristig für Lorencz eingesprungen war und ja, Lorencz.. jetzt ist er endlich Richter und dann hat er keine Arbeit. Wer weis, vielleicht war das ja Absicht. Alles in allem wie immer ein gutes Miteinander.


Möget ihr alle sicher durch Österreich kommen!

gez. am 09.10.1464 zu Wien,

    Dragendave

~ Staatsanwalt des Erzherogtums von Österreich
[/rp]


Zuletzt von Dragendave am Mo Okt 10, 2016 12:34 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Dragendave

Anzahl der Beiträge : 1678
Anmeldedatum : 12.11.14
Alter : 27
Ort : Wien

http://www.diekoenigreiche.com/FichePersonnage.php?login=dragend

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von Jurina am So Okt 09, 2016 11:08 pm

Abschlussbericht des Hauptmanns

Schade …schon wieder sind zwei Monate verstrichen, eine weitere Legislaturperiode neigt sich dem Ende entgegen. Erst dachte ich, das Amt des Hauptmanns wäre nichts für mich. Zu wichtig für ein unbedeutendes Persönchen. Nun denke ich anders, denn ich fand die Arbeit in den letzten Wochen mehr als interessant und glaube auch nicht allzu viel verkehrt gemacht zu haben, da ich in Erzherzog Juni0rluke einen geduldigen Ansprechpartner fand. Wer weiß, vielleicht darf ich noch eine letzte LP das Amtszimmer des Hauptmanns mein vorrübergehendes Eigen nennen, ich würde mich freuen.

Außer Fragen stellen und freuen gab es natürlich auch Arbeit. Auf Grund des noch immer aktuellen Dekrets zur Einreise von Bürgern die nicht dem SRING angehören, mussten Genehmigungen eingeholt und den Reisewilligen zugestellt werden. Noch ist nicht ersichtlich, wann besagtes Dekret aufgehoben werden darf.
Informationen zwischen der Burg Hambach, dem Armeestab und dem Rat wurden weitergegeben. Die Situation in Österreich könnte man nach dem Rückzug der Schiffe des O.N.E. (ja, ich weiß noch immer nicht ob es der/die/das O.N.E. heißt) als normal bezeichnen. Vasallen und Freiwillige konnten in ihre Heimatorte zurückkehren, die heimischen Soldaten werden, so sie es noch nicht sind, zurück in ihre Kommandanturen beordert. Unser aller Dank an jene, die bereit waren nicht nur Österreich im Fall eins Angriff durch die O.N.E. zu verteidigen. Man ist weiterhin wachsam, zumal die O.N.E. in einem offenen Schreiben einen heißen Winter ankündigte.
Ein weiteres Schreiben und auch Sprücheklopfer machten dieser Tage provinzweit die Runde. Die Rede ist von einem Schriftstück einer Organisation welche sich Fatum nennt. Sie werben Freiwillige sich ihnen anzuschließen. Doch Vorsicht! Egal wie wagemutig Ihr Euch fühlt, schließt Euch ihnen nicht an. Ihr macht Euch damit dem Hochverrat am Erzherzogtum schuldig.  
Wenn Ihr Abwechslung vom Alltag sucht, dann meldet Euch im Rekrutierungsbüro der österreichischen Armee. Dort könnt Ihr Euch erkundigen, was Euch als Rekrut und späteren Soldat in den Reihen der Armee erwartet.
Abwechslung bekam auch ich, fand sich doch noch eine lustige Nebenbeschäftigung in Form von Plakatierarbeiten. Auch Aushänge anbringen und Informationen verteilen macht Spaß, zumal man dabei aus den stickigen Amtsstuben hinaus ins Freie kommt.

Passend zur frischen Luft noch ein Hinweis: Am 20ten diesen Monats werden auf dem Festplatz der Armee neben Beförderungen auch wieder Verdienste in Miliz und Bürgerwehr gewürdigt. Über interessierte Gäste an diesem Abend freut man sich.


Diesmal möchte ich doch auf die Situation im Rat eingehen, was nicht auf Gegenliebe stoßen wird. Einige meiner Ratskollegen werden in ihren Berichten gewiss erwähnen, dass es nach einer anfangs mit hitzigen Disputen begonnenen LP zur zweiten Hälfte zu ruhig geworden ist, was nicht nur an verspäteter Sommerfrische und ersten Herbsterkältungen lag. Traurig aber wahr, auch in dieser Legislaturperiode gab es Ratsmitglieder, die sich spätestens nach der Hälfte der Zeit nicht mehr am Ratsgeschehen beteiligten. Gründe mag es verschiedene gebe, gekränkte Eitelkeit weil man nicht bekam was man wollte oder die Ansichten nicht geteilt wurden. Wenn man nicht mehr mitarbeiten mag oder kann, dann sollte man sich nicht darauf verlassen, dass ein Leerposten ein sanftes Ruhekissen ist. Es ist keine Schande zurückzutreten um motivierten Bürgern die Gelegenheit zu geben sich für ihre Heimat einzubringen.

gegeben zu Amstetten am 09ten Tag im Gilbhart anno 1464


~Hauptmann des Erzherzogtums Österreich~




Zuletzt von Jurina am Mo Okt 10, 2016 6:21 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________

~ Fairplay ~
Gleiches Recht für Alle - oder - Wie du mir, so ich dir
avatar
Jurina

Anzahl der Beiträge : 4107
Anmeldedatum : 21.04.10
Ort : RK: Amstetten / Wien

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von Tiba am Mo Okt 10, 2016 10:28 am

Abschlußbericht des Leerposten

Die zweite Legislaturperiode ist mehr als ruhig zu bezeichnen. Ich hab so gut es ging mitgearbeitet.

Es war eine schöne Ratszeit und ich bedaure es das sie schon wieder vorbei ist.

gez.: 10.10.1464
Tiba von Merdarion
Leerposten





_________________
April 1463März 1465Mai 1466

Leutnant der Österreichischen Armee
Sk von Mistelbach
OSK
avatar
Tiba
Oberster Feldrichter

Anzahl der Beiträge : 7290
Anmeldedatum : 08.09.12
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von Mirabella am Mo Okt 10, 2016 11:51 am

Abschulssbericht des Baumeisters
Viel zu tun hatte ich durch die automatische Wartung nicht. Ausser täglich Meldung abzugeben, hatte ich nicht viel zu tun. Dennoch war es für mich Interessant mal ein neues Amt kennen zulernen.

Ansonsten war es eine harmonische und ruhige Zeit. Ich finde es Schade wenn man eine Liste aufstellt und dann nicht zugegen ist.
Es gibt sicherlich andere Bürgerinnen und Bürger die in den Rat möchten und mehr einsatz gezeigt hätten. Von einigen Ratsmitgliedern fehlt jede spur. Erst wird sich beschwert weil man kein Amt bekommen hat, dann bekommt man eines, doch wen nicht gefallen führt man es halbherzig oder gar nicht aus. Man sollte sich vorher genau überlegen ob man in den Rat will oder nicht. Es ist nicht immer alles Friedlich.

gez:10.10.1664

avatar
Mirabella

Anzahl der Beiträge : 2054
Anmeldedatum : 07.08.11
Alter : 33
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von Lorencz am Mo Okt 10, 2016 12:23 pm

Code:
[rp][b]Abschlussbericht Oberster Feldrichter[/b]

Es gilt das gleiche wie in meinem Halbzeitbericht: Berichten kann ich nicht viel außer dem, was eh schon der Regent und die Frau Hauptmann berichten. Außer eines: es wird bald ein Fest der Armee geben (Plakat folgt in Bälde), wo ein paar Ehrungen stattfinden werden - aber nicht nur Militärangehörige werden geehrt, auch ein paar Zivilisten. Und alle würden sich freuen, wenn das Volk mitfeiert. Fühlt euch also alle jetzt schon eingeladen!

gezeichnet am 10. Anderherbst im Jahre des Herrn 1464 in Wien
Lorencz von Sternbaum zu Hohenau
Oberster Feldrichter
[img]http://illiweb.com/fa/pbucket.gif[/img]
avatar
Lorencz

Anzahl der Beiträge : 3362
Anmeldedatum : 16.06.14
Ort : Mistelbach

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von juni0rluke am Mo Okt 10, 2016 3:22 pm

Code:
[rp][b]Abschlussbericht des Regenten[/b]

[b]Allgemein[/b]
Meine erste Legislaturperiode als Erzherzog geht nun vorüber und was soll ich sagen? Es kam zu der mehr als zwei Jährigen Ratsarbeit ein Haufen neuer Aufgaben und Aspekte hinzu. Der Kontakt mit den anderen Regenten und der Königin bzw. des Königis, Beratungen, kirchliche Ansuchen, Kommunikation mit der Reichsarmee, das Prestige und noch mehr. Im ersten Moment kann man sich etwa erschlagen vorkommen, von der Fülle der Aufgaben, aber ich glaube ich bin relativ gut hineingekommen und kann nun mit Sicherheit sagen: es macht mir Spaß und Freude. Ich versuche mit Motivation mit dem DKR und dem Rat zusammenzuarbeiten und natürlich gibt es noch viel für mich zu lernen, aber gleich über Nacht kann man auch nicht alles lernen.

[b]Bedrohung durch den O.N.E[/b]
Die werte Jurina wird dazu einige Worte verlieren, doch auch ich möchte mich kurz zu Wort melden. Die Situation hat sich etwas beruhight und ich möchte mich erneut bei allen Vasallen und Frewilligen bedanken, die so rasch zu uns gekommen sind. Immer noch schwebt ein greifbares Risiko in der Luft doch wir sind stets wachsam und können rasch reagieren. Ich danke der werten Avallyn und Anna_die_Rose für die reibungslose Kommunikation mit der Reichsarmee.

[b]Prestige[/b]
Das Prestige konnte ich über die letzten Wochen stabilisieren - derzeit sind wir auf soliden 4* die ich auch gedenke zu halten. Andere Faktoren verhindern derzeit ein 5* Prestige, doch wir arbeiten auch daran. Mein Dank gilt den fleißigen Beamten die stets zur Stelle sind und das System am Laufen halten.
Für unsere rauschenden Feste im Zuge der Prestigefeiern, wird vorrangig immer noch Lehm benötigt, deshalb bleibt bitte weiterhin der neuen Echton-Grube treu.

[b]Steuern[/b]
Angekündigt habe ich, dass wir uns mit dem Steuersystem in Österreich erneut beschäftigen wollen und es vielleicht schaffen, gewisse Anpassungen zu vollziehen. Leider dauert die Erstellung einer funktionierenden Bilanz länger als gedacht, auch wenn die werte Rajakel motiviert dran arbeitet. Dazu kam auch noch der große Andrang an Vasallen, die natürlich die ansonsten normalen Zahlen verfälschten. Dies wird aber sicherlich in der nächsten Legislaturperiode weitergeführt werden und hoffentlich können wir dann entscheiden, ob und wenn ja, was wir machen können.

[b]Stadtmauer[/b]
Es wurde auch über das Errichten einer Stadtmauer diskutiert - der momentane Stand der Dinge ist jener, dass die Nachteile die Vorteile einer Stadtmauer derzeit nicht aufwiegen. Dies bedeutet nicht, dass wir das Thema gänzlich zur Seite geschoben haben. Nein, es wurde hinten angestellt, bis andere Provinzen die bereits angefangen haben eine Mauer zu errichten, Erfahrungsberichte vorlegen können.

[b]Kommunikationsverbesserungen[/b]
Erste Schritte wurden hier unternommen, und der werte Lorencz hat Kontakt mit unseren Nachbarn aus Böhmen aufgenommen. Beide Seiten wollen die Kommunikation und den Kontakt intensivieren und sich stets auf dem neusten Stand halten. Ich danke Lorencz für seine Bemühungen und hoffe, dass diese in der Zukunft noch mehr Früchte tragen werden. Das Thema interne Kommunikation mit dem DKR ist leider nicht wirklich in die Gänge gekommen, jedoch hoffe ich, dass wir dieses wieder aufnehmen können und mit dem neuen König einen aktiven Austausch auf die Beine bekommen werden. Meine bisherigen Korrespondenzen mit dem Hofe verliefen rasch und unkompliziert.

[b]Persönlichen Schlussworte[/b]
Wie einige Ratsmitglieder in ihren Berichten schreiben, wurde es in der zweiten Ratshälfte etwas ruhiger - dies bedeutet aber nicht, dass hinter den Kulissen nicht eifrig gearbeitet worden ist. Einige Themen wie etwa jenes der Steuern, brauchen ihre Zeit in der Vorbereitung bevor man aktiv darüber diskutieren kann. Ich werde mich aber an der eigenen Nase nehmen und, sofern die Bürger mich nochmal als Regenten haben wollen, versuchen dies besser zu machen und noch aktiver zu sein. Dies wünsche ich mir aber auch von einigen der Rätlinge die auch bei ihnen wichtigen Themen leider ruhig geworden sind und nicht dahinter geblieben sind. Der Regent regelt zwar das Tagesgeschäft und versucht immer und überall mit dabei zu sein, jedoch ist auch er nur ein Mensch und kann kein Experte in allen Dingen sein. Persönliche wichtige Themengebiete sollten dann eben auch weiter voran getrieben werden.

Wie schon einleitenden gesagt, haben mir die letzten zwei Monate Freude bereitet und ich würde gerne noch eine weitere Runde als Erzherzog Österreich dienen. Mein Elan und meine Motivation sind ungebrochen.

Für ein starkes Österreich!

[img]http://fs5.directupload.net/images/160405/6ekd2zdq.png[/img]
[img]http://illiweb.com/fa/pbucket.gif[/img]
Wien am 10.10.1464[/rp]

_________________

Korporal - Oberster Stadt Kommandant
avatar
juni0rluke

Anzahl der Beiträge : 6276
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von juni0rluke am Di Okt 11, 2016 8:04 am

Arrow soweit einmal ausgehängt.

Wer auf Grund der momentanen Situation (Kommt nicht ins Büro) seinen Bericht nicht fertig machen kann, bitte ich dann dies selber zu erledigen.

_________________

Korporal - Oberster Stadt Kommandant
avatar
juni0rluke

Anzahl der Beiträge : 6276
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von Irving am Di Okt 11, 2016 5:45 pm

juni0rluke schrieb:Ich bitte um die Abschlussberichte bis spätestens 11.10. - am 12. werden sie dann ausgehängt werden.

Ich dachte die werden morgen ausgehängt? Hmm naja. Ich wollte mein Bericht heute fristgerecht abliefern.

Irving

Anzahl der Beiträge : 1429
Anmeldedatum : 12.09.15

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von juni0rluke am Di Okt 11, 2016 6:08 pm

Ich muss mich entschuldigen - da hat mir mein ((RL))-Fieber einen Streich gespielt.
Bitte bie Berichte einfach selber nachtragen.

_________________

Korporal - Oberster Stadt Kommandant
avatar
juni0rluke

Anzahl der Beiträge : 6276
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von Rajakel am Mi Okt 12, 2016 8:36 pm

Entschuldigung, mit den Punkten hab ich das ganz verschwitzt.
Es kommt morgen in der Vormittag.
avatar
Rajakel

Anzahl der Beiträge : 2133
Anmeldedatum : 30.05.15

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von Belafarinrod am Do Dez 15, 2016 10:02 am

Archiv

_________________

avatar
Belafarinrod

Anzahl der Beiträge : 13176
Anmeldedatum : 06.04.10
Ort : Mistelbach, Zum See 38

Nach oben Nach unten

Re: Abschlussberichte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten