Juni die neue Krankheit

Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Juni die neue Krankheit

Beitrag von Belafarinrod am Di März 21, 2017 9:05 pm

laut unsererm Großkaiser Celsius wird im Juni eine neue Krankheit ausbrechen.


38 Blüten des weißen Mohns
585 Stängel Majoran
313 Blüten des Mutterkrauts
621 Lindenblätter
684 Zweige Sellerie
318 Stängel Lavendel
1141 Anisblüten
76 Stängel Rosmarin
59 Zweige Thymian
48 Rindenstücke der Silberweide
101 Stängel Engelwurz
123 Borretschblüten
102 Blätter Minze
90 Kamillenblüten
65 Beeren des schwarzen Holunder

Dies ist der Bestand an Kräutern die wir auf lager haben.

Daher ist die frage sollen wir diesen Bestand aufstocken oder nicht.
avatar
Belafarinrod

Anzahl der Beiträge : 13022
Anmeldedatum : 06.04.10
Ort : Mistelbach, Zum See 38

Nach oben Nach unten

Re: Juni die neue Krankheit

Beitrag von Juan_jacinto_cordes am Di März 21, 2017 9:16 pm

Da wir noch nicht wissen, um welche Krankheit es sich handelt und was die Herausforderung für die Mediziner wird, sollten wir alle aktiven Mediziner auffordern Basistränke herzustellen, aus denen wir dann schnellst möglich Tränke brauen können.

Von den seltenen Kräutern sollten wir auf jeden Fall mehr lagern. So dass wir zwischen 500 und 1000 per Sorte haben und ich wäre dafür Basistränke in Auftrag zu geben, damit sie im Notfall über Provinzmandate verteilt werden können. Hat ein Kollege den Hildegardcode entschlüsselt, kann es dann schneller mit der Heiltränkeherstellung gehen.

_________________
avatar
Juan_jacinto_cordes
Baumeister

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 13.12.16
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Juni die neue Krankheit

Beitrag von Ophoenix am Do März 23, 2017 7:38 pm

Das Aufstocken der Kräuter hat auf jeden Fall in nächster Zeit oberste Priorität - für die Diagnostik werden auf jeden Fall weißen Mohn benötigen - da sehe ich 38 für den gesamten österreichischen Raum sehr niedrig an.

Die Heilkräuter für das Brauen der Tränke - vor allem der seltenen - sollte aufgestockt werden. Da gebe ich Juan_Jacinto_Cordes recht.

Wie viele wir benötigen ist natürlich von der Heilessenz abhängig und da wir dazu noch keinen Anhaltspunkt haben - gilt denke ich - je mehr desto besser.

Ich bin gerade dabei mir erst einen Überblick zu schaffen, wer welche Fähigkeit in Österreich hat. Sollte ich die Zeit bis Juni als zu lange einschätzen so bitte ich euch mich zu korrigieren bzw. zu informieren

Ophoenix

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 20.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Juni die neue Krankheit

Beitrag von Belafarinrod am Do März 23, 2017 10:48 pm

fein das ist doch schon mal ne ansagen. danke
avatar
Belafarinrod

Anzahl der Beiträge : 13022
Anmeldedatum : 06.04.10
Ort : Mistelbach, Zum See 38

Nach oben Nach unten

Re: Juni die neue Krankheit

Beitrag von Belafarinrod am Fr März 24, 2017 12:10 pm

hier posten wir die Erkentnisse wenn sie denn kommt weiter was das sammeln anget geht hier

http://ezhoesterreich.forumieren.de/t7040p225-krauter-und-krautersammler#254609

danke
avatar
Belafarinrod

Anzahl der Beiträge : 13022
Anmeldedatum : 06.04.10
Ort : Mistelbach, Zum See 38

Nach oben Nach unten

Re: Juni die neue Krankheit

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten