Ämter und Einflusspunkte

Eine Antwort erstellen

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Kthar von Ktharrak am Mi Apr 19, 2017 11:59 pm

Büttel kann schnell mal 2 pro Stadt sein. Aber Büttel sind im Grunde eher eine Städteangelegenheit. Klar ist der StA dafür zuständig, dennoch erfolgt der Kontakt des Büttels eigentlich immer über dem BM. Ich war lange genug ein solcher Büttel ... und als kleiner Büttel hat man mit dem hohen Rat eigentlich noch gar nichts am Hut. Da schwebt man noch auf der Dorf/Stadt-Ebene.
avatar
Kthar von Ktharrak

Anzahl der Beiträge : 1594
Anmeldedatum : 22.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Dragendave am Do Apr 20, 2017 12:17 am



Ja diese Liste gibt es. Ich bin derzeit daran, diese auf den aktuellsten Stand der Dinge zu bringen.
avatar
Dragendave

Anzahl der Beiträge : 1679
Anmeldedatum : 12.11.14
Alter : 26
Ort : Wien

http://www.diekoenigreiche.com/FichePersonnage.php?login=dragend

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Lorencz am Do Apr 20, 2017 8:58 am

Büttel muss meiner Ansicht nach nicht sein, Begründung siehe Kthar.

_________________

Vizekorporal der österreichischen Armee
avatar
Lorencz

Anzahl der Beiträge : 2819
Anmeldedatum : 16.06.14
Ort : Mistelbach

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von avallyn am Do Apr 20, 2017 11:22 am

Ich denke auch die Büttel kann man getrost weglassen.
Sie überarbeiten sich zur Zeit nicht wirklich und wenn mal eine Anzeige ansteht, dann macht das eh meist der BM, weil Büttel grad nicht da.
Da leisten die anderen Ämter um einiges mehr.

_________________
Reichsritterin Avallyn von Merdarion, Gräfin von Grafenbach und Scharnebeck, Reichsgräfin von Ravensberg, Burggräfin von Friedberg, Fürstin von Königsfeld, Ritterin des Almandinordens und der königl.Greifen  
Oberst,  

Es ist besser für etwas zu kämpfen, als gegen etwas...
avatar
avallyn
Erzherzog

Anzahl der Beiträge : 15236
Anmeldedatum : 29.03.10
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Dragendave am Fr Apr 21, 2017 12:28 am

Man kann ja die (maximal 5) Oberbüttel da heran ziehen. von denen es gerade .. offiziell nur 2 gibt.

Jene sind zumindest Juristisch relevanter als irgendwelche Büttel, denn Büttel wird man schnell mal, wenn ein Bürgermeister nichts dagegen hat und der Staatsanwalt nicht Veto gibt.
Aber ein Oberbüttel.. den ernennt der Staatsanwalt (auf Empfehlung des BM). Das wird wohl so schnell nicht jeder.
avatar
Dragendave

Anzahl der Beiträge : 1679
Anmeldedatum : 12.11.14
Alter : 26
Ort : Wien

http://www.diekoenigreiche.com/FichePersonnage.php?login=dragend

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Juan_jacinto_cordes am Fr Apr 21, 2017 10:06 am

Wenn dann noch genügend Punkte übrig sind, könnte man das mit den Oberbütteln überdenken. Vielleicht würde es den Job etwas attraktiver machen. Im Vordergrund sehe ich aber erst mal die anderen Posten, die Arbeitsintensiver sind.

_________________
avatar
Juan_jacinto_cordes
Baumeister

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 13.12.16
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Dragendave am Fr Apr 21, 2017 10:32 am

Mag sein, dass derzeit alle sehr brav sind, aber auch Büttel kann sehr anspruchsvoll werden.. ((Damals zumindest war es so bei rund 200 Leuten.. immer wieder (täglich mehrmals) Sklaverei, Wucher... usw))

In Wien war es vor etwa 2 Jahren auch Wöchentlich so, dass irgend jemand Dekret-Bruch beging (Erz/Holz). Aber DAS wiederum macht zumeist eh der BM selbst. (Da der Büttel keine Einsicht hat auf die Rathaus Verkäufe) Kann aber natürlich auch vom BM an den Büttel weitergegeben werden.

Aber es stimmt, derzeit ist es sehr ruhig.
avatar
Dragendave

Anzahl der Beiträge : 1679
Anmeldedatum : 12.11.14
Alter : 26
Ort : Wien

http://www.diekoenigreiche.com/FichePersonnage.php?login=dragend

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Belafarinrod am So Apr 30, 2017 2:47 pm

Belafarinrod schrieb:

- Gesundheitsbeautragter
- Kulturbeauftragter
- Armeeführer
- OSK
- Spähleitung
- Büttel

gut dann bleiben Diese Ämter
avatar
Belafarinrod

Anzahl der Beiträge : 13022
Anmeldedatum : 06.04.10
Ort : Mistelbach, Zum See 38

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Twoflower am Mo Mai 01, 2017 8:28 pm

Klingt für mich gut.

Bleibt die Frage, wie viele Punkte kriegen diese Ämter?
Insgesamt haben wir 250 und unter 20 Punkten geht nicht.
Die vergleichbaren IG-Ämter Hafenmeister und Dekan bringen 30 bzw. 50 Punkte. Also etwas in dem Bereich fände ich passend.

_________________

Fähnrich
avatar
Twoflower

Anzahl der Beiträge : 9429
Anmeldedatum : 01.04.10
Ort : Linz

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Ophoenix am Di Mai 02, 2017 8:01 pm

generell finde ich, dass man für manche Ämter jetzt nicht unbedingt Einflusspunkte als Belohnung benötigt - man führt doch ein Amt aus, um etwas für die Provinz zu tun und dies auch noch freiwillig - also mir persönlich reicht in der Regel ein Danke wenn etwas gut funktioniert.....die Frage ist halt dann eher ob die Gefahr besteht, dass man sich dann nur auf ein Amt bewirbt wegen der Punkte....gut es wird aber so eingeführt und ich halte die oben angeführte Liste für gut durchdacht...weil es quasi den Ämtern zu gute kommt, die relevant sind und Arbeit verursachen

Ophoenix

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 20.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Irving am Fr Mai 05, 2017 6:57 pm

3 Armee. Stimme an der Stelle meinem Vorredner zu. Manchmal ist ein ehrliches "Danke" mehr Wert als Punkte. 
Wegen der Armee will ich nur anmerken, dass der OSK und ich meine die Späherleitung vom Armeeführer ernannt werden. Und alleine vom Armeeführer. Ich will nicht unbedingt Vetternwirtschaft sagen, denn das ist es nicht direkt, aber doch sehr selektiv, wer mit diesen Punkten rechnen kann. 
Aber wenn die Mehrheit dafür ist, ist es mir auch recht.

Irving

Anzahl der Beiträge : 1422
Anmeldedatum : 12.09.15

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von avallyn am Fr Mai 05, 2017 7:22 pm

Da kann ich Euch bedingt recht geben, werter Irving.
Allerdings wurde unsere Späherleitung schon von mir als AF ernannt und das ist schon ziemlich lange her.
Ich denke auch nicht dass der Posten in nächster Zeit vakant wird.

OSK gibt es im Moment nicht, keine Ahnung wann ein neuer ernannt wird.
Ausserdem hat der Regent jederzeit die Möglichkeit ein Veto einzulegen sollte ihm nicht gefallen wen der AF ernennt.

Und was die Vetternwirtschaft angeht, nun, da gab es einen Regenten (damit meine ich nicht Euch!), der hat das mehr als reichlich ausgenutzt und offensichtlich hat das niemanden im Rat gestört oder interessiert.

_________________
Reichsritterin Avallyn von Merdarion, Gräfin von Grafenbach und Scharnebeck, Reichsgräfin von Ravensberg, Burggräfin von Friedberg, Fürstin von Königsfeld, Ritterin des Almandinordens und der königl.Greifen  
Oberst,  

Es ist besser für etwas zu kämpfen, als gegen etwas...
avatar
avallyn
Erzherzog

Anzahl der Beiträge : 15236
Anmeldedatum : 29.03.10
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Dragendave am Fr Mai 05, 2017 9:32 pm

Ich finde es auch besser, die Ämter an jene zu vergeben, die mehr etwas mit dem Rat zu tun haben, weniger alles in die Armee zu schieben, die vom Rat völlig unabhängig ist und in sich eine eigene Regierung bildet.

Aber gut, meine Ideen stehen hier ja bereits.
avatar
Dragendave

Anzahl der Beiträge : 1679
Anmeldedatum : 12.11.14
Alter : 26
Ort : Wien

http://www.diekoenigreiche.com/FichePersonnage.php?login=dragend

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Kthar von Ktharrak am Fr Mai 05, 2017 10:08 pm

Das schöne am Ganzen ist ja, dass die Punkte nicht für immer vergeben werden. Der Rat kann sich jederzeit umentscheiden und die Punkte anders verteilen. Der Regent kann die Punkte 10 Mal am Tag umverteilen ... Wir vergeben uns also nichts, wenn wir es jetzt einfach mal versuchen.
avatar
Kthar von Ktharrak

Anzahl der Beiträge : 1594
Anmeldedatum : 22.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von avallyn am Fr Mai 05, 2017 10:18 pm

Hm, ich dachte Sinn der Sache sollte es sein aktive Bürger in einem Amt zu belohnen dass nicht ohnehin schon Einflusspunkte bekommen, wie Rat, BM usw.
Seien wie mal ehrlich, neben Gesundheitsbeauftragten und Kulti ist doch die Armee der aktivste Verein hier und zwar jeden Tag, nicht mal hin und wieder.
Wenn ich sehe wie lange unsere Späherleitung täglich arbeitet um nichts zu übersehen, da können sie die meisten Ratis ein paar Scheiben abschneiden.
Sicher, alle haben ihre Arbeit seit Jahren auch ohne Einflusspunkte gemacht und würden es auch weiterhin machen, aber wenn es die nun mal gibt dann sollten sie an an aktive Leute gehen.

_________________
Reichsritterin Avallyn von Merdarion, Gräfin von Grafenbach und Scharnebeck, Reichsgräfin von Ravensberg, Burggräfin von Friedberg, Fürstin von Königsfeld, Ritterin des Almandinordens und der königl.Greifen  
Oberst,  

Es ist besser für etwas zu kämpfen, als gegen etwas...
avatar
avallyn
Erzherzog

Anzahl der Beiträge : 15236
Anmeldedatum : 29.03.10
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Ophoenix am Sa Mai 06, 2017 8:03 pm

Hm - warum sollte es sinnvoll sein die Punkte tageweise anderwertig zu vergeben....dass einen Neuvergabe möglich sein soll - ist ja sinnvoll....aber minutenweise - dass macht doch keinen wirklichen Sinn....aktive Mitwirker sollten die Möglichkeit haben Einfluß zu bekommen, also ich sehe auch, dass diese natürlich auch an aktive Personen in Ämter gehen sollen, die nicht anders bedacht werden können

Ophoenix

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 20.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Kthar von Ktharrak am Sa Mai 06, 2017 8:50 pm

Werter Ophoenix, Ihr versteht mich falsch. Nur weil es möglich ist, soll man es nicht auch tun. Aber man soll bei seiner Entscheidung diese Möglichkeit mit Berücksichtigen, nämlich dass diese Vergabe der Prestige-Punkte im Moment richtig erscheint, diese aber für die Zukunft nichts verbaut, sollte ein anderer Regent und Rat zu einem späteren Zeitpunkt eine andere Meinung haben. Die Punkte vergeben ist nicht dasselbe wie Geld ausgeben, welches meistens nur einmal ausgegeben werden kann.
avatar
Kthar von Ktharrak

Anzahl der Beiträge : 1594
Anmeldedatum : 22.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Dragendave am So Mai 07, 2017 11:13 am

avallyn schrieb:Hm, ich dachte Sinn der Sache sollte es sein aktive Bürger in einem Amt zu belohnen dass nicht ohnehin schon Einflusspunkte bekommen, wie Rat, BM usw.
Seien wie mal ehrlich, neben Gesundheitsbeauftragten und Kulti ist doch die Armee der aktivste Verein hier und zwar jeden Tag, nicht mal hin und wieder.
Wenn ich sehe wie lange unsere Späherleitung täglich arbeitet um nichts zu übersehen, da können sie die meisten Ratis ein paar Scheiben abschneiden.
Sicher, alle haben ihre Arbeit seit Jahren auch ohne Einflusspunkte gemacht und würden es auch weiterhin machen, aber wenn es die nun mal gibt dann sollten sie an an aktive Leute gehen.

Dass stimmt natürlich auch, und da mir auch nichts anderes mehr einfällt, was man noch honorieren könnten (neben der Büttel, die in Ernstfällen ebenso viel Arbeit haben mit klein-Delikten und Raub, Beleidigungen, Rufmorde, etc...), hab ich momentan mal nichts dagegen es so zu machen.

Wie Kthar ja schon sagte, man kann es im Nachhinein ja noch ändern.
avatar
Dragendave

Anzahl der Beiträge : 1679
Anmeldedatum : 12.11.14
Alter : 26
Ort : Wien

http://www.diekoenigreiche.com/FichePersonnage.php?login=dragend

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Kthar von Ktharrak am Di Mai 09, 2017 9:07 pm

Nun, ein kleines Vögelein hat mir zugetragen, dass der König die Regenten darum bat, die Kronratsämter ebenfalls mit Punkten und einem Titel auszustatten. Ich bin ein wenig erstaunt, dass diese Bitte nicht bis hierher getragen wurde. Ich denke man sollte darüber durch auch auch nachdenken. Wenn jede Provinz ein Amt übernimmt, und sich zwei Provinzen bereit erklären sogar zwei zu sponsern, dann hätten auch die Kronräte ein kleines Schildchen in ihrem Profil, die zwar nicht wirklich etwas nützt, ausser dass andere sehen, dass sich diese Person in unserem Reich engagiert. Da ich selber schon im Kronrat sass und auch andere Österreichischen Bürger, sogar einige davon jetzt hier im Rat, kann ich dieses Begehren des König nur unterstützen. Auch beim König engagieren sich Österreicher immer wieder einmal, also sollten auch diese ihre kleinen Punkte dafür bekommen.
avatar
Kthar von Ktharrak

Anzahl der Beiträge : 1594
Anmeldedatum : 22.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Juan_jacinto_cordes am Di Mai 09, 2017 9:12 pm

Das versteh ich jetzt nicht, der König kann doch selbst Punkte vergeben, warum gibt er den Kronräten sie dann nicht?

_________________
avatar
Juan_jacinto_cordes
Baumeister

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 13.12.16
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Twoflower am Di Mai 09, 2017 9:18 pm

Nein, der König kann das nicht, nur der Kaiser (König des Deutschen Königreichs ist kein Ingame-Amt, sondern ein reines RP-Amt.)

Aber grundsätzlich habe ich kein Problem damit, einige Punkte an Kronräte abzugeben.

_________________

Fähnrich
avatar
Twoflower

Anzahl der Beiträge : 9429
Anmeldedatum : 01.04.10
Ort : Linz

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von avallyn am Di Mai 09, 2017 9:23 pm

*hält sich da mal lieber raus* Rolling Eyes

_________________
Reichsritterin Avallyn von Merdarion, Gräfin von Grafenbach und Scharnebeck, Reichsgräfin von Ravensberg, Burggräfin von Friedberg, Fürstin von Königsfeld, Ritterin des Almandinordens und der königl.Greifen  
Oberst,  

Es ist besser für etwas zu kämpfen, als gegen etwas...
avatar
avallyn
Erzherzog

Anzahl der Beiträge : 15236
Anmeldedatum : 29.03.10
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Twoflower am Di Mai 09, 2017 10:50 pm

Wobei natürlich auch noch die Frage ist, ob nicht der Kaiser ein paar Punkte abgibt? Zumindest für den König selbst.

_________________

Fähnrich
avatar
Twoflower

Anzahl der Beiträge : 9429
Anmeldedatum : 01.04.10
Ort : Linz

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Kthar von Ktharrak am Di Mai 09, 2017 10:57 pm

Der Kaiser hat "nur" 2500 Punkte zu vergeben, aber leider 18 Provinzen. Königreiche sinds nicht mehr so viele wie auch schon. Trotzdem denke ich nicht, dass die 6 deutschen als Präjudiz ein paar Punkte bekäme zum "spielen". Immerhin hat der König selber schon Punkte vom Kaiser bekommen für sein Amt.
avatar
Kthar von Ktharrak

Anzahl der Beiträge : 1594
Anmeldedatum : 22.10.13

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Lorencz am Mi Mai 10, 2017 2:06 pm

Das Königreich könnte sich vom Kaiserreich abspalten - dann würde sich (auch) dieses Problem lösen.

_________________

Vizekorporal der österreichischen Armee
avatar
Lorencz

Anzahl der Beiträge : 2819
Anmeldedatum : 16.06.14
Ort : Mistelbach

Nach oben Nach unten

Re: Ämter und Einflusspunkte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten