Idee

Eine Antwort erstellen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Idee

Beitrag von avallyn am Sa Okt 28, 2017 10:57 pm

Mir ist da gerade so eine Idee durch den Kopf gegangen.
Unsere Einwohnerzahlen schwinden dahin wie Butter in der Sonne und das scheint kein Ende zu nehmen.

Ich habe zufällig erfahren dass BM in der Steiermark Neubürgern 50 Taler zukommen lassen damit sie schneller zu einem Feld kommen.
Natürlich mit der Absicht sie in der Steier zu halten.

Jedenfalls kam mir da die Idee Neubürgern vllt ein Begrüßungspaket zukommen zu lassen.
Das wäre in Form von Talern natürlich das sinnvollste, echte Neubürger können noch nichts mit einem Mandat anfangen.
Das würde ich auch nicht sofort machen sondern vllt ab Lvl III oder nachdem sie 10 Tage gespielt haben, also schon eine kleine Hürde einbauen.

Ähnliches würde mir auch für Leute vorschweben die aus anderen Provinzen hierher ziehen.
Da könnte man z.B. ein Paket mit Brot, Mais und Trauben packen, irgendwas wovon wir reichlich haben.

Gut, man kann jetzt sagen, hatten wir ja früher auch nicht.
Stimmt, aber da hatte Österreich auch weit über 1000 Einwohner und es wurden fast täglich mehr.

Ausserdem sollte man auch mal überlegen ob man nicht auch Jungsoldaten etwas zukommen lassen sollte.
In anderen Provinzen ist es z.B. üblich die Soldaten mit Schild, Schwert und Karen auszustatten.
Unsere Soldaten müssen alles selbst anschaffen.
Teilweise bekommen sie sogar Kleidung gestellt, eben halt eine Art Uniform.

Meinungen dazu?

_________________
Reichsritterin Avallyn von Merdarion, Gräfin von Grafenbach und Scharnebeck, Reichsgräfin von Ravensberg, Burggräfin von Friedberg, Fürstin von Königsfeld, Ritterin des Almandinordens und der königl.Greifen  
Oberst,  

Es ist besser für etwas zu kämpfen, als gegen etwas...
avatar
avallyn
Erzherzog

Anzahl der Beiträge : 15441
Anmeldedatum : 29.03.10
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Mia_sophiie am Sa Okt 28, 2017 11:23 pm

Ich finds keine schlechte Idee. Warum nicht mal testen ob wir so die Leute auch halten können?
Also ich finds eine gute Idee.

_________________
avatar
Mia_sophiie
Marschall

Anzahl der Beiträge : 729
Anmeldedatum : 01.12.14
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Tiba am Sa Okt 28, 2017 11:45 pm

Ich weiß nicht wie das jetzt ist mit den Neubürgern, aber ich kann mich erinnern das wir 50 Taler und 2 Brote bekamen und zwar automatisch.
Die Idee finde ich sehr gut, vielleicht gibt es so etwas mehr Anreiz nicht gleich wieder alles hinzuwerfen.

_________________
April 1463März 1465

Feldwebel der Österreichischen Armee
Sk von Mistelbach
avatar
Tiba
Ratsmitglied

Anzahl der Beiträge : 6387
Anmeldedatum : 08.09.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von avallyn am So Okt 29, 2017 12:25 am

Die 2 Brote und 50 Taler bekommt jeder Neubürger am Anfang von Celsius, daran hat sich glaube ich nichts geändert.
Was ist anstrebe ist etwas was wir erst nach einigen Tagen geben, damit der Neubürger schneller zu einem Feld kommt.
Mit Feld wird man leichter sesshaft.
Das sofort anzubieten macht wenig Sinn, viele schauen nur einmal rein ins Spiel und dann nie wieder.
Wer aber schon die ersten Tage überwunden hat bleibt eher dabei, zumindest so meine Überlegungen.

_________________
Reichsritterin Avallyn von Merdarion, Gräfin von Grafenbach und Scharnebeck, Reichsgräfin von Ravensberg, Burggräfin von Friedberg, Fürstin von Königsfeld, Ritterin des Almandinordens und der königl.Greifen  
Oberst,  

Es ist besser für etwas zu kämpfen, als gegen etwas...
avatar
avallyn
Erzherzog

Anzahl der Beiträge : 15441
Anmeldedatum : 29.03.10
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Blume am So Okt 29, 2017 7:42 pm

Also das mit den 50 Talern und 2 Brote gibts es schon seit Jahren nicht mehr, seitdem es diese Umstellung gab. Man bekommt aber ein oder zwei Brote umsonst. Die stehen am Markt oben reserviert. Das zweite Brot bekommt man aber erst, wenn man dem EBV schrieb und in die Kirche ging. Sprich die Neugeborenen haben schon von Anfang an einige Aufgaben zu bewältigen, bevor sie aufsteigen. Wer sich da schon nicht durchkämpft, hat meiner Meinung nach auch keinen Zuschuss unserer Seits verdient.

Da ich jeden Sonntag die Zahlen pflege, weiß ich um den schrumpfenden Bestand, genauso sieht es mit dem Geld aus in unseren Kassen. Wir verlieren täglich Taler und müssen schon aus anderen Provinzen Rohstoffe beschaffen, weil wir sie alleine nicht mehr stemmen können.

Die Idee an sich ist löblich, aber da wir selber genug Geld lassen müssen, weiß ich nicht wie wir das auch noch schaffen sollen.
avatar
Blume
Handelsbevollmächtigter

Anzahl der Beiträge : 694
Anmeldedatum : 03.04.17

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von avallyn am So Okt 29, 2017 7:52 pm

Gut, dass mit den Broten und Aufgaben war mir so nicht bekannt.

Nun ja, wenn wir alle Stein BW schliessen ists logisch dass wir zukaufen müssen, irgendwo müssen die Steine ja her kommen.
Es müsste mal durchgerechnet werden was durchs Gold BW eingenommen wird abzügl. Wartung und Löhne.
Andererseits könnte man Steine auch gut vk und hätte somit wieder Gewinn.

Ausserdem müsste man sehen wieviele Neubürger gibt es überhaupt die die ersten Tage überleben?

_________________
Reichsritterin Avallyn von Merdarion, Gräfin von Grafenbach und Scharnebeck, Reichsgräfin von Ravensberg, Burggräfin von Friedberg, Fürstin von Königsfeld, Ritterin des Almandinordens und der königl.Greifen  
Oberst,  

Es ist besser für etwas zu kämpfen, als gegen etwas...
avatar
avallyn
Erzherzog

Anzahl der Beiträge : 15441
Anmeldedatum : 29.03.10
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Blume am So Okt 29, 2017 8:04 pm

Also in Wien ist das sehr schnell beantwortet, da ich dort die EBV Leiterin bin.
Im Durchschnitt haben wir jetzt seit 4 Monaten keinen Neubürger auf Dauer halten können. Entweder sie sterben mir sofort wieder weg, was zu 95% passiert oder aber sie peppeln sich auf und ziehen direkt um.

Das mit den Bergwerken überlasse ich dem BWK. Jaco hat da bestimmt präzisere Zahlen für uns.


Zuletzt von Blume am So Okt 29, 2017 9:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Blume
Handelsbevollmächtigter

Anzahl der Beiträge : 694
Anmeldedatum : 03.04.17

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Jurina am So Okt 29, 2017 8:51 pm

Ich weiß ned ob das mit der Unterstützung wirklich etwas bringt. Nur die Wenigsten, die als Neubürger in Amstetten ankommen, überleben die kommenden Tage. Wenn doch jemand Ausdauer hat, zieht er weiter. ((Liegt vielleicht auch daran, dass der Char von Freunden/Bekannten, die ebenfalls RK spielen, in einer anderen Provinz lebt, die als so viel besser beschrieben wird)) Ergo das gleiche Problem wie in Wien.

_________________

~ Fairplay ~
Gleiches Recht für Alle - oder - Wie du mir, so ich dir
avatar
Jurina
Wortführer

Anzahl der Beiträge : 3816
Anmeldedatum : 21.04.10
Ort : RK: Amstetten / Wien

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Juan_jacinto_cordes am So Okt 29, 2017 11:04 pm

Das mit dem Chars sehe ich ähnlich wie Blume und Jurina, ich war auch lange genug EBV in Linz. Und wirkliche Neulinge gibt es auch kaum noch. Die meisten sind Wiedergeburten oder Multis und die wissen wohin sie wollen.

Zu den Bergwerken: Wie ich schon mal sagte liegen die Steinbergwerke strategisch ungünstig. Sie sind beide nur von einem Dorf zu begehen. Wir haben aber nicht genug Arbeitskräfte um 2 Bergwerke rentabel zu halten. Entweder hat dann Amstetten oder Miba/ Ternitz kein Bergwerk.
Und da die Ritter und Lehnsherren nicht mit zum Krieg spielen ihren Pflichten nachkommen werden sie es kaum tun, um Steine zu kloppen.
avatar
Juan_jacinto_cordes

Anzahl der Beiträge : 1087
Anmeldedatum : 13.12.16
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Arates am Di Okt 31, 2017 12:01 pm

Ich finde wir sollten uns an das Beispiel anderer halten und versuchen Österreich allgemein als attraktives Zureiseziel zu "verkaufen". Ähnlich wie dem Nürnberger Beispiel.
Sie würden ihnen nachkommen Juan sobald es um ihre Lehen geht.
avatar
Arates

Anzahl der Beiträge : 2345
Anmeldedatum : 24.01.14
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von avallyn am Mi Nov 01, 2017 8:54 pm

Noch Meldungen, Ideen, Vorschläge hier?

_________________
Reichsritterin Avallyn von Merdarion, Gräfin von Grafenbach und Scharnebeck, Reichsgräfin von Ravensberg, Burggräfin von Friedberg, Fürstin von Königsfeld, Ritterin des Almandinordens und der königl.Greifen  
Oberst,  

Es ist besser für etwas zu kämpfen, als gegen etwas...
avatar
avallyn
Erzherzog

Anzahl der Beiträge : 15441
Anmeldedatum : 29.03.10
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Blume am Mi Nov 01, 2017 10:09 pm

Arates schrieb:Ich finde wir sollten uns an das Beispiel anderer halten und versuchen Österreich allgemein als attraktives Zureiseziel zu "verkaufen". Ähnlich wie dem Nürnberger Beispiel.
Sie würden ihnen nachkommen Juan sobald es um ihre Lehen geht.

Ich weiß nicht mit welchen Versprechungen die Nürnberger unsere Neubürger gelockt haben. Ob wir sie mal Fragen sollen? ^^
Ansonsten fällt mir nur ein, das man vielleicht die Aktivität in den Schänken erhöhen sollte, denn dadurch habe ich erst gestern wen kennen gelernt, der unbedingt unsere Sprache lernen möchte und neu in Wien ist. Wäre aber nur eine von vielen Ideen. Und Bier geht anscheinend immer.
avatar
Blume
Handelsbevollmächtigter

Anzahl der Beiträge : 694
Anmeldedatum : 03.04.17

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Jurina am Mi Nov 01, 2017 11:54 pm

Noch eine Meinung? Österreich ist vielleicht deshalb nicht so beliebt als Dauerheimat, weil die Provinz irgendwie nicht gerade sonderlich günstig gelegen ist - um nicht zu sagen am Arm der Welt. Und dann im Fall eines Angriffs. Wer bekommt es neben Baden und Augsburg noch häufig zu spüren? Genau. Und wer mag schon ständig zu irgendwelchen Einsätzen gerufen werden? Schaut euch die Nürnberger an. Die liegen so günstig von freundlich gesinnten Provinzen umgeben, da möchte man doch gerne leben, oder? Gut ... da war ein bissl Ironie dabei.

Aktivität in den WH's soll wie funktionieren? Indem man den ganzen Abend im Gasthaus zubringt, so als hätte man sonst nichts zu tun? Und wehe man ist dann für fünf Minuten einem dringenden Bedürfnis folgend abwesend, dann heißt es, es wird nur im Wh geschlafen. Das einzig Gute an der Warterei wäre der durchs Frusttrinken gesteigerte Bierumsatz.

Scusi ... aber gegen Spielerschwund und Abwanderung weiß ich auch keinen Rat. Ich hatte eigentlich angenommen, dass die Spielerzahl wieder steigt, jetzt wo man mehr als einen Char haben darf. Scheint aber doch nicht so zu sein oder?

Zu den Bergwerken: Gibt es nicht die Möglichkeit bei den Admins nachzufragen, ob man die Bergwerke umstellen kann? Aus einem Erzbergwerk einen Steinbruch?

_________________

~ Fairplay ~
Gleiches Recht für Alle - oder - Wie du mir, so ich dir
avatar
Jurina
Wortführer

Anzahl der Beiträge : 3816
Anmeldedatum : 21.04.10
Ort : RK: Amstetten / Wien

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Unnamedhero am Do Nov 02, 2017 2:04 pm

Jurina schrieb:
Aktivität in den WH's soll wie funktionieren? Indem man den ganzen Abend im Gasthaus zubringt, so als hätte man sonst nichts zu tun? Und wehe man ist dann für fünf Minuten einem dringenden Bedürfnis folgend abwesend, dann heißt es, es wird nur im Wh geschlafen. Das einzig Gute an der Warterei wäre der durchs Frusttrinken gesteigerte Bierumsatz.

Ja das ist mit der Zeit wirklich frustrierend, allerdings bin ich auch der Meinung, dass der einzige Weg Neubürger zu halten bzw. Österreich allgemeiner attraktiver zu machen mehr Aktivität im WH und im Forum ist. Taler zu bekommen ist ja nett, aber das macht das Spiel an sich nicht wirklich spannender.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Spieler verstehe, die nach wenigen Tagen wieder aufhören zu spielen, denn RK ist momentan wirklich tot langweilig, aus dem einfachen Grund weil einfach nichts passiert. Im WH kann man mit sich selbst reden, im Forum findet man pro Stadt oder in der Weinstube auch (wenn es gut läuft) max. 1-2 Threads an denen man sich als Neubürger nicht wirklich beteiligen kann. Es ist ja meistens schon schwierig genug die aktiven Spieler (z.B. die Ratsmitglieder) ins Forum zu bekommen um mal etwas zu posten (siehe die letzte Vereidigung oder Fest der Ehrung und da nehme ich mich selbst nicht davon aus!).

Wie man die Wirtshäuser beleben kann, weiß ich leider auch nicht. Die einzige Lösung, die mir einfällt ist, dass man sich halt jeden Tag ewig lange reinsetzt und hofft, dass 1-2 dazukommen und dadurch dann langsam wieder mehr kommen - das ist allerdings Wunschdenken und man kann auch von keinem verlangen, dass er das macht (siehe Juri's Gründe^^).

Vielleicht hilft es, wenn man versucht die Weinstube etwas lebendiger zu gestalten, einige Spiele oder einige RPs für alle startet. Dazu müssten aber ein paar Leute von anfang an aktiv sein, damit das Thema nicht nach ein paar Tagen verstaubt und dann bleibt ebenfalls nur die Hoffnung darauf, dass sich mit der Zeit wieder mehr Leute beteiligen.

_________________
avatar
Unnamedhero
Kämmerer

Anzahl der Beiträge : 505
Anmeldedatum : 30.04.14
Alter : 117
Ort : Amstetten

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Juan_jacinto_cordes am Do Nov 02, 2017 4:49 pm

Stimmt, man müsste für das Forum ein RP finden an dem man sich beteiligen kann und was auch spannend ist. Familienkram und Feste interessiert nicht alle. Und auch der alljährliche Adventsmarkt ist kein spannendes RP was die Leute anlockt.

Ich gebe aber ehrlich zu, mir fällt da im Moment nicht wirklich was ein, weil der User von der neuen Königstruppe & Co zur Zeit so genervt ist, das er überhaupt keine Lust mehr auf RP hat.
avatar
Juan_jacinto_cordes

Anzahl der Beiträge : 1087
Anmeldedatum : 13.12.16
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Arates am Do Nov 02, 2017 6:37 pm

Jurina schrieb:Zu den Bergwerken: Gibt es nicht die Möglichkeit bei den Admins nachzufragen, ob man die Bergwerke umstellen kann? Aus einem Erzbergwerk einen Steinbruch?

Glaube das wurde schon gemacht, nur ist das sehr selten. Also Fragen könnte man geschlossen als Rat.
avatar
Arates

Anzahl der Beiträge : 2345
Anmeldedatum : 24.01.14
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Juan_jacinto_cordes am Do Nov 02, 2017 6:52 pm

Wäre gut wenn sie das machen würden, denn dadurch das die 2 Dörfer weggefallen sind liegen die Bergwerke sehr ungünstig.
avatar
Juan_jacinto_cordes

Anzahl der Beiträge : 1087
Anmeldedatum : 13.12.16
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Unnamedhero am Do Nov 02, 2017 9:05 pm

Zu den WHs ist mir eingefallen, dass man doch versuchen könnte, zusammen mit EBV, BMs und Ratsmitgliedern Zeiten zu finden, an denen in den jeweiligen Orten Leute im WH sind und dies der Bevölkerung mitteilt - beispielsweise mit einem wöchentlichen Ratsrundbrief. Die Punkte braucht man ja sonst eh nicht und sind eh recht billig^^.

Das ganze könnte ja unter dem Motto "Triff deine Vertreter im Rat(shaus)" (sry bin nicht so kreativ Very Happy ) stehen und der Rundbrief würde dann halt so in etwa aussehen:


In der Stadt X könnt Ihr X an jenem Tag zu jener Zeit antreffen
X könnt Ihr X an jenem Tag zu jener Zeit antreffen
In der Stadt X .....

Mir ist klar, dass das vermutlich gerade etwas schwierig ist, da die meisten ja in Linz sind, aber ich denke, dass man sich als BM oder EBV mal die Zeit nehmen kann (und wenn es nur eine halbe Stunde ist) und einige Ratsmitglieder sind ja immer noch in ihren Städten und die BMs sowieso.

Der größte Vorteil wäre an so einem Rundschreiben, dass die BürgerInnen zumindest eine Ahnung haben wann man wo wen treffen kann. Und so nebenbei - Volksnähe soll auch nicht schaden Very Happy

_________________
avatar
Unnamedhero
Kämmerer

Anzahl der Beiträge : 505
Anmeldedatum : 30.04.14
Alter : 117
Ort : Amstetten

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Juan_jacinto_cordes am Do Nov 02, 2017 9:23 pm

In Linz geht keiner ins Wirtshaus. Ich sass den ganzen Abend drin und hab fast mein Fass Bier leer getrunken.
Das mit den Zeiten habe ich versucht als ich BM war, da kam aber auch keiner.

Irgendwie ist da im Moment der Wurm drin.
avatar
Juan_jacinto_cordes

Anzahl der Beiträge : 1087
Anmeldedatum : 13.12.16
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von avallyn am Sa Nov 04, 2017 9:53 pm

Der Wurm ist da leider schon länger drin, aber gar nichts zu machen hilft uns ehrlich gesagt auch nicht weiter.
Ich finde jedenfalls Unnas Idee gut und ich denke man sollte da einen Versuch wagen.
Mehr als dass man dann alleine im WH sitzt kann ja nicht passieren.
Positiv sehe ich daran dass der Bürger merkt, aha, im Rat tut sich was, man spricht den Bürger an, hört sich vllt auch seine Probleme an. Wenn man zunächst einen Tag in der Woche nimmt, abends 2 Stunden WH ansetzt dann könnte man sehen ob der Bürger das annimmt.
Natürlich gibts dafür vorher einen netten Rundbrief und viel Werbung.
Selbst wenn da nur ein Bierchen getrunken wird, würde ich das schon als Erfolg verbuchen.

Ich hab mal unsere jetzige Ratsbesetzung angeschaut.
4 Räte kommen aus Wien, 4 aus Ternitz, 2 aus Linz und je einer aus Miba und Amsi.
Es wäre also für jedes Dorf mindestens ein Ansprechpartner vorhanden.
Wie man da nun die BM und EBV mit einbinden kann weiss ich noch nicht.

Meinungen dazu?

_________________
Reichsritterin Avallyn von Merdarion, Gräfin von Grafenbach und Scharnebeck, Reichsgräfin von Ravensberg, Burggräfin von Friedberg, Fürstin von Königsfeld, Ritterin des Almandinordens und der königl.Greifen  
Oberst,  

Es ist besser für etwas zu kämpfen, als gegen etwas...
avatar
avallyn
Erzherzog

Anzahl der Beiträge : 15441
Anmeldedatum : 29.03.10
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Tiba am Sa Nov 04, 2017 10:22 pm

Ich kann es gerne mal versuchen, aber nur wenn es auch Neubürger gibt. Aber damit sind wir zur Zeit nicht gesegnet und die Mistelbacher sind nicht unbedingt Wirtshaus Gänger. Ansonsten haben wir zur Zeit Polen zu Besuch und da ich weder polnisch noch englisch spreche, lass ich das lieber bleiben.

_________________
April 1463März 1465

Feldwebel der Österreichischen Armee
Sk von Mistelbach
avatar
Tiba
Ratsmitglied

Anzahl der Beiträge : 6387
Anmeldedatum : 08.09.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Juan_jacinto_cordes am Mo Nov 06, 2017 1:59 pm

Wäre mir nur Recht wenn ich mein Bier nicht mehr allein trinken müsste. Montag bis Donnerstag kann ich mir die Zeit auch ohne Probleme nehmen. Wochenende bin ich derzeit noch Arbeiten.
avatar
Juan_jacinto_cordes

Anzahl der Beiträge : 1087
Anmeldedatum : 13.12.16
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von avallyn am So Nov 12, 2017 1:01 am

Wie schauts jetzt hier aus?
Wer ist bereit bei diesem Versuch mitzumachen?

_________________
Reichsritterin Avallyn von Merdarion, Gräfin von Grafenbach und Scharnebeck, Reichsgräfin von Ravensberg, Burggräfin von Friedberg, Fürstin von Königsfeld, Ritterin des Almandinordens und der königl.Greifen  
Oberst,  

Es ist besser für etwas zu kämpfen, als gegen etwas...
avatar
avallyn
Erzherzog

Anzahl der Beiträge : 15441
Anmeldedatum : 29.03.10
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Tiba am So Nov 12, 2017 12:36 pm

Ich bin gerne dazu bereit, allerdings nicht stundenlang warten ob jemand kommt. Es muss allerdings mit meiner rl Arbeit passen, denn mitten in der Nacht wird kaum noch jemand im Wh erscheinen.

_________________
April 1463März 1465

Feldwebel der Österreichischen Armee
Sk von Mistelbach
avatar
Tiba
Ratsmitglied

Anzahl der Beiträge : 6387
Anmeldedatum : 08.09.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Jurina am So Nov 12, 2017 6:00 pm

Ganz ehrlich? Für mich ist das nix. Dafür sitze ich nicht lange genug am Stück vorm Lappi und würde somit immer wieder afk sein.

_________________

~ Fairplay ~
Gleiches Recht für Alle - oder - Wie du mir, so ich dir
avatar
Jurina
Wortführer

Anzahl der Beiträge : 3816
Anmeldedatum : 21.04.10
Ort : RK: Amstetten / Wien

Nach oben Nach unten

Re: Idee

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten