[Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von kikki_de_mar am Do Mai 15, 2014 3:36 pm

kikki_de_mar schrieb:
kikki_de_mar schrieb:Die Reederin betritt nach kurzem Klopfen das Büro der Wiener Hafenmeisterei. Es ist ihr nur recht dass sie niemand persönlich antrifft, denn wie immer ist sie sehr in Eile. Die Fahrten von 3 Schiffen zu koordinieren bringt sie an manchen Tagen schier zur Verzweiflung und da kommt es schon vor dass sie sich mit dem einen oder anderen  Hafenmeister ein verbales Duell liefern muss. Im Königreich kennt sie jeden Hafen wie ihre Westentasche und so manches Büro hat Kapitän De Mar schon gestürmt. Es ist kein Wunder denn welche Dilettanten man in den Hafenmeistereien manchmal antrifft, spottet jeder Beschreibung.
In Wien allerdings sitzen durchwegs fähige Beamte die rasch und korrekt arbeiten. Seit längerer Zeit fällt Kikki de Mar das bereits auf und ringt ihr Einiges an Hochachtung ab.

Deshalb hinterlegt sie heute folgende Nachricht:


Sehr geehrte Damen und Herren der Hafenmeisterei Wien. In Anbetracht der guten Erfahrungen die ich in den letzten Monaten durchwegs mit allen Hafenmeistern machen durfte, möchte ich heute ein ganz offizielles Danke an alle aussprechen.

Besonders die werte Sydnee, mit der ich des Öfteren schon zu tun hatte, möchte ich ganz besonders erwähnen. Immer freundlich, hilfsbereit und flexibel, macht sie so manche negative Erfahrung anderorts wieder wett.

Auf weiterhin gute Kommunikation mit der Wiener Hafenmeisterei und die Besten Grüsse


Kikki de Mar
Reeder und Kapitän

kikki_de_mar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.07.12

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von kikki_de_mar am Do Mai 15, 2014 3:39 pm

Die Reederin betritt nach kurzem Klopfen das Büro der Wiener Hafenmeisterei. Es ist ihr nur recht dass sie niemand persönlich antrifft, denn wie immer ist sie sehr in Eile. Die Fahrten von 3 Schiffen zu koordinieren bringt sie an manchen Tagen schier zur Verzweiflung und da kommt es schon vor dass sie sich mit dem einen oder anderen  Hafenmeister ein verbales Duell liefern muss. Im Königreich kennt sie jeden Hafen wie ihre Westentasche und so manches Büro hat Kapitän De Mar schon gestürmt. Es ist kein Wunder denn welche Dilettanten man in den Hafenmeistereien manchmal antrifft, spottet jeder Beschreibung.
In Wien allerdings sitzen durchwegs fähige Beamte die rasch und korrekt arbeiten. Seit längerer Zeit fällt Kikki de Mar das bereits auf und ringt ihr Einiges an Hochachtung ab.

Deshalb hinterlegt sie heute folgende Nachricht:


Sehr geehrte Damen und Herren der Hafenmeisterei Wien. In Anbetracht der guten Erfahrungen die ich in den letzten Monaten durchwegs mit allen Hafenmeistern machen durfte, möchte ich heute ein ganz offizielles Danke an alle aussprechen.

Besonders die werte Sydnee, mit der ich des Öfteren schon zu tun hatte, möchte ich ganz besonders erwähnen. Immer freundlich, hilfsbereit und flexibel, macht sie so manche negative Erfahrung anderorts wieder wett.

Auf weiterhin gute Kommunikation mit der Wiener Hafenmeisterei und die Besten Grüsse


Kikki de Mar
Reeder und Kapitän

kikki_de_mar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 17.07.12

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von konsomoto am Mo Jun 09, 2014 4:55 pm

Dunkelstein schrieb:Werter Cundadus,
ich wollte mich ja noch melden, habe es leider verpasst.

Ich wollte sagen, dass ich den Hafen Wien verlassen habe und möchte mich in aller Dankbarkeit für deine flotte Kommunikation bedanken. Hoffe habe dir nicht allzuviel Arbeit bereitet, war nicht meine Absicht.

Mit freundlichen Grüßen
Konsomoto Dunkelstein
avatar
konsomoto

Anzahl der Beiträge : 648
Anmeldedatum : 27.11.10
Ort : Mistelbach

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Gast am Do Jun 12, 2014 2:43 pm

Absender : Kikki_de_mar
Gesendet am : 12/06/1462 - 14:11:51
Titre : Hafen

Werte Bürgermeisterin zu Wien!

Gestattet mir eine Frage bezüglich meiner Andockerlaubnis um die ich am 10.6. in den Morgenstunden ansuchte. Von eurem Hafenmeister erhielt ich dann folgendes Schreiben.

Gesendet am : 10/06/1462 - 19:01:14
Titre : AW: Andockerlaubnis
Werte Kikki_de_mar,

habt Anlegeerlaubnis bis 14.06.1462

Hochachtungvoll

Cunadus

Ich sandte vorschriftsmäßig alle Daten und habe die 24 Stunden Voranmeldungs-Frist eingehalten. Nun liege ich mit meinem Schiff seit gestern Mittag vor Wien und warte bis es dem Herrn Hafenmeister genehm ist mich einzulassen.
Ihr müßt wissen dass ich eben aus dem Kriegsgebiet heimkehre und Passagiere und dringend Nahrung für meine Crew und mich benötige. Abgesehen davon habe ich Buchungen von Schiffspassagen und die dazugehörigen Passagiere haben meine Zusicherung von mir abgeholt zu werden. Wie komme ich dazu wegen eines inkompetenten Hafenmeisters nun Schwierigkeiten zu bekommen?
Meine Frage wäre nun ob ihr als Ortsvorsteher da nichts machen könnt damit die Carpe Diem endlich in den Hafen einlaufen kann?

Ich sende auch euch meine Daten und hoffe dass sich die Sache heute noch erledigt.

Typ und Name des Schiffs: Holk / Carpe Diem
Kapitän: Kikki de Mar
Schiffseigner: Kikki de Mar
Ankunft: 11.6. 1462
Besatzungsmitglied(er): 4 / Estrella_azul, Aldericus, Amberlyn, Patroklus
Zweck des Aufenthalts: Passagierabholung
Länge des Aufenthalts: max. 2 Tage


Hochachtungsvoll
Kapitän Kikki de Mar

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Sydnee am Do Jun 12, 2014 4:20 pm

Oha, eine Taube von Kikki über die Beschwerde von Cunadus erreichte mich heute auch. Es verwundert mich sehr..... Ich habe Cunadus diesbezüglich schon angeschrieben, dass er die werte Kikki heute noch anlegen lassen möchte. Leider habe ich noch nichts von ihm gehört.

Muss ich etwa zurück kommen ?  Sad 
avatar
Sydnee

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Sydnee am Do Jun 12, 2014 4:40 pm

Sydnee schrieb:Oha, eine Taube von Kikki über die Beschwerde von Cunadus erreichte mich heute auch. Es verwundert mich sehr..... Ich habe Cunadus diesbezüglich schon angeschrieben, dass er die werte Kikki heute noch anlegen lassen möchte. Leider habe ich noch nichts von ihm gehört.

Muss ich etwa zurück kommen ?  Sad 
avatar
Sydnee

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Anna_die_Rose am Do Jun 12, 2014 7:24 pm

Sara schrieb: Absender : Kikki_de_mar
Gesendet am : 12/06/1462 - 18:10:09
Titre : AW: AW: Hafen

Ich danke euch für die Weiterleitung und hoffe die zuständigen Ratsmitglieder reagieren rasch.
Meine Mannschaft beginnt nämlich langsam zu meutern, das kostet mich jetzt auch noch ein Fass Rum.

gez.
Kapitän Kikki de Mar

_________________
Anna_die_Rose von Wanyan, Fürstin von Braunschweig-Lüneburg, Reichsritterin, Gräfin von Eidenberg & Hüneburg

Armeeführerin der österreichischen Armee
Wer uns zum Feind hat, der braucht keine Freunde mehr
avatar
Anna_die_Rose
Armeeführer

Anzahl der Beiträge : 11803
Anmeldedatum : 27.03.10
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Gast am Mo Jun 16, 2014 9:24 pm



Absender : Levi
Gesendet am : 16/06/1462 - 20:50:09
Titre : Válasz: AW: Schiff bestellung
Liebe Sara!

Ich will Schnigge.
Ich sofort kann Holz geben, Klarissza hat Holz.

mfG
Levi

Liegt Genehmigung zum Bau schon vor?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Cunadus am Di Jun 17, 2014 3:18 am

Da ich mir nicht sicher bin, ob ich die Genehmigung von der Provinz für den Schiffbau brauche, bitte ich ggf. mir diese für den Bau der Schnigge von Klarissza nachträglich zu gewähren.
Von einem Bau für ein Schiff für Levi habe ich gerade erst von Sara erfahren. Mit Levi hatte ich darüber noch keinen Kontakt. Sollte dieser gewünscht werden, so bitte ich hierzu auch um Genehmigung.
avatar
Cunadus

Anzahl der Beiträge : 1936
Anmeldedatum : 29.03.14
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Twoflower am Di Jun 17, 2014 8:09 am

Ja, der Bau eines Schiffes muss laut Gesetz von der Regentin genehmigt werden.
Also für Levi bitte bei Anna nachfragen.
Bei Klarissza sollts kein Problem sein, weil ich davon ausgehe, dass Anna ihr den Bau genehmigt.

Der Vollständigkeit halber die 2 relevanten Paragraphen aus dem EGfÖ (ist leider nicht ganz kurz, der relevante Absatz ist deshalb markiert).
§41 Aufgaben des Hafenmeisters

(1) Der Hafenmeister hat Güter, die ihm übertragen wurden, mit bestem Wissen und Gewissen im Sinne des Erzherzogtums Österreich zu verwalten.
(2) Der Hafenmeister hat die Liegezeiten von Schiffen so zu vergeben, dass ein reibungsloser Schiffsverkehr möglich ist.
(3) Der Hafenmeister hat den Anordnungen des Regenten (vorrangig) und des Hauptmanns unverzüglich Folge zu leisten.
(4) Der Hafenmeister hat eine tägliche Meldung über die im Hafen anwesenden Schiffe im dafür vorgesehenen Bereich der Hafenmeisterei zu hinterlegen.
(5) Bei Abwesenheit des Hafenmeisters ist der Baumeister darüber unverzüglich in Kenntnis zu setzen.
(5.1) Der Stellvertreter für die Zeit der Abwesenheit des Hafenmeisters ist im Vorhinein vom Hafenmeister - im Notfall vom Baumeister - zu informieren und wird vom Baumeister eingesetzt.
(6) Wer seine Mitarbeit an Hafenarbeiten schriftlich zusagt, geht einen Vertrag mit dem Hafenmeister ein. Zuwiderhandlung, ohne eine schriftliche Meldung spätestens am Vortag, ist strafbar und kann als Betrug angeklagt werden. Entsteht durch das Fernbleiben ein Schaden für den Hafenmeister, so wird dieser dem Vertragsbrüchigen zusätzlich in Rechnung gestellt.
(7) Vergehen gegen § 41 können je nach Schwere des Vergehens als Störung des öffentlichen Friedens oder Verrat bestraft werden.

§42 Hafengenehmigungen

(1) Kapitäne müssen 24 Stunden vor dem Einlaufen in einen österreichischen Hafen eine Genehmigung beim Hafenmeister beantragen.
(1.1) Eine Ausnahme von der 24-Stunden-Frist kann dann erfolgen, wenn eine Genehmigung durch den Regenten oder den Hauptmann vorliegt.
(1.2) Regent oder Hauptmann haben das Recht, vom Hafenmeister ausgestellte Genehmigungen binnen 24 Stunden für ungültig zu erklären.
(2) Die Liegezeiten sind zwischen Kapitän und Hafenmeister so zu verhandeln, dass für beide Parteien nachhaltiges Wirtschaften möglich ist.
(2.1) Für Schiffe im Eigentum oder Auftrag des Erzherzogtums Österreich ist dem Hafenmeister lediglich die voraussichtliche Ankunfts- und Liegezeit im Hafen so früh wie möglich mitzuteilen.
(2.1.1) Eine Liste der entsprechenden Schiffe liegt den Hafenmeistern vor und ist bei Änderungen vom Regenten zu aktualisieren.
(3) Der Antrag auf Genehmigung zum Anlegen muss folgende Angaben enthalten:
- Name des Schiffes
- Name des Kapitäns und - wenn vorhanden - des Ersatzkapitäns
- Namen der Passagiere
- voraussichtliche Ankunft
- voraussichtliche Liegedauer
(4) Dem Hafenmeister ist es erlaubt, Genehmigungen - einseitig und begründet - zu entziehen oder anzupassen. Ausgenommen davon sind Schiffe der österreichischen Kriegsmarine.
(4.1) Bei fristloser Entziehung der Genehmigung ist dem Kapitän eine angemessene Reaktionszeit von 3 Tagen einzuräumen, in denen er den Hafen verlassen kann.
(4.2) Regent oder Hauptmann haben das Recht, Änderungen von Genehmigungen, die durch den Hafenmeister angeordnet wurden, innerhalb einer Frist von 24 Stunden zu widerrufen oder eine Änderung bereits vorhandener Genehmigungen zu fordern.
(5) Genehmigungen zum Bau oder zur Reparatur von Schiffen sind vom Hafenmeister oder Baumeister beim Regenten einzuholen und vom Auftraggeber zu begründen.
(6) Bei Zuwiderhandlungen gegen diesen Paragraphen informiert der Hafenmeister den Kapitän einmal über den Verstoß.
Kommt der Kapitän binnen 3 Tagen der Aufforderung des Hafenmeisters nicht nach, wird er wegen Verrates am Erzherzogtum Österreich angezeigt.
Am Tag der Anzeige erfolgt die letzte Aufforderung an den Kapitän den Anweisungen nachzukommen. Wird diese ebenfalls missachtet behält sich das Erzherzogtum Österreich vor, ein Anlegeverbot auszusprechen oder das Schiff zu versenken. Die Entscheidung hierüber obliegt dem Regenten.

_________________

Fähnrich
avatar
Twoflower

Anzahl der Beiträge : 9429
Anmeldedatum : 01.04.10
Ort : Linz

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Cunadus am Di Jun 17, 2014 12:35 pm

Danke Two, ich sollte wohl besser aufpassen wenn man mir was sagt und mal ein paar Gesetze lesen. Sehe schon, Wien wird aufatmen wenn Syd zurück ist und der "Neuling" wieder aufhört Schiffe zu "stapeln".
avatar
Cunadus

Anzahl der Beiträge : 1936
Anmeldedatum : 29.03.14
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Gast am Sa Jun 28, 2014 11:55 am

Also Sara findet Cunadus als Hafenmeister - besonders die ruhige Art - toll.
Mit diesem Genehmigungskram war das ja auch kompliziert. Selbst für Schiffreparaturen war sowas notwendig. Hatte sie auch erst Heute gelernt.

Der Brief wegen der Schiffreparatur von Adrian war grade raus, der andere erhaltene wegen dem Schiffbau Levi kommt zu den Akten:



Absender : Anna_die_rose , Edle von Wanyan,Graefin von Altenb
Gesendet am : 22/06/1462 - 15:17:40
Titre : AW: *Brief
Guten Tag, Sara,

ja der Schiffbau wird genehmigt.


gez.

Anna_die_Rose von Wanyan
Erzherzogin von Österreich
22.06.1462


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Gast am Sa Jun 28, 2014 9:57 pm

- Schiffreparatur Adrian -

Absender : Anna_die_rose , Edle von Wanyan,Graefin von Altenb
Gesendet am : 28/06/1462 - 17:36:23
Titre : AW: *Krickelbrief*
Hallo Sara,

Ja ist genehmigt.

gruß
Anna

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Gast am Fr Aug 15, 2014 2:21 pm

Nachdem alles nur noch in Hinterzimmerchens beredet wird, zu denen ich keinen Zugang habe, kann das Büro ruhig auch geschlossen werden. Hier passiert ja eh nichts mehr.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Sydnee am Fr Aug 15, 2014 3:55 pm

Das Büro bleibt bitte geöffnet.
avatar
Sydnee

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Kryptokrat am Fr Aug 15, 2014 6:21 pm

Das Büro bleibt offen, werte Bürgermeisterin! Das ist nun mal auch nicht Eure Sache zu überlegen, welches Büro, das nicht Euch untersteht, geschlossen wird.
Ihr werdet informiert, wenn es Informatioonen gibt, die Euch als Bürgermeisterin betreffen. Eine
Entscheidungsfindung ob Bau oder Reparatur von Schiffen durch die Provinz ist nicht Eure Angelegenheit, ihr seid nicht Beamte der Provinz.
Ich mache Euch darauf aufmerksam, dass ihr Provinz-Gesetze verletzt.
avatar
Kryptokrat
Oberster Feldrichter

Anzahl der Beiträge : 3356
Anmeldedatum : 28.04.14
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Gast am Fr Aug 15, 2014 10:06 pm

Oh bitte, geht doch beide wieder ins Hinterstübchen.
Da, wo die ganze Zeit palavert wird.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Gast am Fr Aug 15, 2014 10:08 pm

Und ich verletze rein gar keine Gesetze. Dumfug, der hier verbreitet wird.
Was hier geschieht, ist leider nicht anklagbar.
Aber das Schloß soll ja bleiben.
Was erbärmlich ist, dass irgendwelche Regeln aufgestellt werden, die auch die BMs von Linz und Wien betreffen, nämlich wenn sie beim Schiffbau mitagieren und diese tollen Regeln werden nichtmal den beiden BMs zugänglich gemacht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Kryptokrat am Fr Aug 15, 2014 10:20 pm

Es reicht Sara!
avatar
Kryptokrat
Oberster Feldrichter

Anzahl der Beiträge : 3356
Anmeldedatum : 28.04.14
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Kryptokrat am Fr Aug 15, 2014 10:25 pm

KEIN Bürgermeister ist für den Hafen zuständig, auch nicht du, Sara. Schluss damit jetzt! Das ist kein Hintersübchen, sondern ein Amtszimmer des Rates! Weiter Beleidigungen werde ich ab sofort sanktionieren! Ich kann nichts dafür, wenn du keine Gesetze kennst und sie auch nicht lesen willst, ja sogar ignorierst, wenn man sie dir erklärt! Aber zum letzten Mal: Die Häfen unterstehen der Provinz und nicht dir! Das sind keine Regeln, sondern Gesetze der Provinz!
Das ist Amtsanmaßung eines Ratsamtes und somit sehr wohl anklagbar! - Nennt sich Verrat oder auch Hochverrat.
avatar
Kryptokrat
Oberster Feldrichter

Anzahl der Beiträge : 3356
Anmeldedatum : 28.04.14
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Sydnee am Sa Aug 16, 2014 9:28 pm

Hallo.

da Sara gerne informiert werden möchte, wenn es um eine Anfrage von Schiffbau geht, stelle ich dieses hier schon mal rein.

Heute habe ich wieder mal eine Anfrage für eine Schnigge erhalten. Die Nachrichten lege ich ich hiermit vor und erwarte eine Antwort, ob der Bau genehmigt wird.

Evilbynature schrieb:Absender : Evilbynature
Gesendet am : 16/08/1462 - 20:06:54
Titre : request
Greetings Smile


It's nice to write you again.I want to ask you something.Can you build me a barge ship ?
Thanks in advance.

With regards:
Evilbynature

Absender: Evilbynature
Gesendet am: 16/08/1462 - 20.06.54
Titre: Anfrage
Grüße Smile


Es ist schön, Sie wieder zu schreiben. Ich möchte Sie etwas fragen. Können Sie mir bauen ein Lastkahn Schiff?
Vielen Dank im Voraus.

Bezug:
Evilbynature

Ich habe ihn gefragt, für wen das Schiff wäre, da er mit einer Handelskogge hier in Wien angelegt hat. Folgende Antwort darauf.

Evilbynature schrieb:Absender : Evilbynature
Gesendet am : 16/08/1462 - 20:41:48
Titre : Отг: AW: request
The ship is for one of my companions,she wants to get back in Bulgaria and wants to have her own ship.But i write you because i know English and my friend Tiax told me that i can rely on you because you a noble women.I have woods in me and i will join in the building as a worker.


Absender: Evilbynature
Gesendet am: 16/08/1462 - 20.41.48
Titre: Отг: AW: Anfrage
Das Schiff ist für einen meiner Begleiter, will sie zurück in Bulgarien bekommen und will ihr eigenes Schiff haben. Aber ich schreibe Ihnen, weil ich weiß, Englisch und mein Freund sagte mir, dass Tiax ich auf Sie, weil Sie eine edle Frauen verlassen. Ich habe Wälder in mir, und ich werde in dem Gebäude, als Arbeitnehmer anzuschließen.

Die Übersetzung ist nicht perfekt. *schmunzel*


LG Sydnee
Hafenmeisterin zu Wien
avatar
Sydnee

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Sydnee am So Aug 17, 2014 10:35 am

Genehmigung des Regenten für den Bau des Schiffes liegt mir schriftlich vor. Ich schrieb noch Evilbynature an, ob er über Materialien für den Bau verfügt. Ich warte auf Antwort von ihm.
avatar
Sydnee

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Kryptokrat am So Aug 17, 2014 10:54 am

Genehmigung erteilt, wenn Finanzierung gesichert ist.
Kryptokrat
Baumeister
avatar
Kryptokrat
Oberster Feldrichter

Anzahl der Beiträge : 3356
Anmeldedatum : 28.04.14
Ort : Ternitz

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Sydnee am So Aug 17, 2014 3:06 pm

Und nun die Rechnung für den Bau der Schnigge.


Werftgebühr: 500 Taler
Rumpf: 4 Zimmerleute, 30 Stücke Holz
Takelage und Fertigstellung: 2 Arbeiter, 1 Kleines Segel


Rechnung für Evilbynature:

Wertgebühr: 500 Taler
kleines Segel:
12,48 Taler incl. 4 % Steuer x 14 Wolle  + 20 Taler Lohn = 194,72
4 Zimmerleute: á 20 Taler = 80 Taler
2 Arbeiter: á 18 Taler = 36 Taler

Holz wurde mitgebracht und von mir aufgekauft.

Gesamt: 810,72 Taler


Rechnung für den Baumeister zur Information:

Wertgebühr: 500 Taler
kleines Segel:
12,48 Taler incl. 4 % Steuer x 14 Wolle  + 20 Taler Lohn = 194,72
4 Zimmerleute: á 20 Taler = 80 Taler
2 Arbeiter: á 18 Taler = 36 Taler
30 Holz á 2 Taler = 60 Taler ((wurden von mir aufgekauft und von Evilbynature an die Provinz 60 Taler gespendet))

Gesamt: 870,72 Taler

Das kleine Segel wird heute von mir bearbeitet.

Wäre es möglich von der Provinz ein Mandat zu erhalten, damit ich Holz und Segel mit einpacken kann? Ein Holz benötige ich noch, damit Evilbynature die Kosten für den Bau zahlt. Ginge das überhaupt, aus dem Mandat ein Spendenholz für 810,72 Taler auszustellen?
avatar
Sydnee

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 02.12.13
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Anna_die_Rose am So Aug 17, 2014 5:08 pm

Nein, aus einem Mandat heraus kann man kein Holz für 810,00 Taler auf den Markt stellen.

Allerdings könnte ich als HBV, oder die Wiener Bürgermeisterin, ein Holz zu dem Preis auf den Markt stellen.

_________________
Anna_die_Rose von Wanyan, Fürstin von Braunschweig-Lüneburg, Reichsritterin, Gräfin von Eidenberg & Hüneburg

Armeeführerin der österreichischen Armee
Wer uns zum Feind hat, der braucht keine Freunde mehr
avatar
Anna_die_Rose
Armeeführer

Anzahl der Beiträge : 11803
Anmeldedatum : 27.03.10
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: [Hafen Wien]Büro des Hafenmeisters Wien

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten